August 2018

LG München: Amazon muss gebrauchte Artikel klar kennzeichnen

Auf Amazon wirkte ein Smartphone-Angebot auf den ersten Blick attraktiver als es war, Verbraucherschützer haben daher geklagt - mit Erfolg. Gestritten wurde vor Gericht (Urteil)über einen bestimmten englischen Begriff. weiter

Google macht seinen Assistant zweisprachig

Als erster Anbieter hat Google seinem Sprachassistenten beigebracht, zwei Sprachen gleichzeitig zu verstehen. Zur Auswahl stehen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch. weiter

DSGVO: So fällt das Fazit nach 100 Tagen aus

Rund 100 Tage nach Inkrafttreten der EU-Datenschutzregeln (DSGVO) herrscht immer noch Unsicherheit. Viele Fragen seien weiterhin offen. So das erste Fazit. weiter

Suchmaschine DuckDuckGo bekommt Millionenfinanzierung

DuckDuckGo legt besonderen Fokus auf die Privatsphäre seiner Nutzer. Diese Taktik scheint sowohl bei Usern als auch bei Investoren anzukommen. Das Unternehmen konnte sich jetzt über eine Finanzspritze in Höhe von zehn Millionen US-Dollar freuen. Geldgeber ist der kanadische Rentenfond Omers. weiter

Digitale Sprachassistenten erreichen den Massenmarkt

Jeder achte Bundesbürger ab 18 Jahren (13 Prozent) nutzt bereits einen intelligenten Lautsprecher mit digitalem Sprachassistenten wie Amazon Echo, Google Home oder HomePod. Das entspricht 8,7 Millionen Menschen in Deutschland. Auch das Wissen um Sprachsteuerung hat sich rasant verbreitet. Vier von fünf Bundesbürgern (84 Prozent) haben schon von digitalen Sprachassistenten gehört, 2017 waren es erst zwei Drittel (69 Prozent) und 2016 gerade einmal 5 Prozent. Mehr als jeder Vierte (27 Prozent) kann sich vorstellen, zukünftig per Sprache Geräte zu steuern und 4 Prozent wollen sich in den nächsten zwölf Monaten einen Sprachassistenten anschaffen. Das zeigt die Trendstudie „Consumer Technology 2018“, die der Digitalverband Bitkom und das Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte vorgestellt haben. weiter

Facebook startet Videoplattform Watch in Deutschland

Facebook macht seine Plattform Watch fast überall auf der Welt verfügbar. Autoren der Videos sollen Geld mit Werbepausen verdienen können. weiter

WhatsBroadcast heißt jetzt MessengerPeople

WhatsBroadcast firmiert jetzt unter dem Namen MessengerPeople. Der Anbieter für Messenger Services-Lösungen erweitert gleichzeitig auch sein Portfolio und will deutlich machen, dass man mehr kann als "nur " WhatsApp. weiter

“Near Me” Shopping: 82 % aller Nutzer nutzen lokalisierte Suchergebnisse

Location Marketing wird für lokale Geschäfte immer relevanter. “Offizielle” Zahlen von Google & Co. verweisen auf eine “lokale Kaufabsicht” bei rund 30 Prozent aller Suchanfragen, doch tatsächlich könnte die Zahl der so erreichbaren Kunden in verschiedenen Branchen und in konkreten Situationen weitaus höher ausfallen. weiter

Cringle meldet Insolvenz an

Der Bezahldienst Cringle, der Geldsendungen an Freunde via App ermöglicht, hat Insolvenz angemeldet. Für die Nutzer soll sich aber vorerst nichts ändern. weiter

Amazon drängt auf den US-Fernsehwerbemarkt

Amazon plant einen kostenlosen, werbeunterstützten Video-Service für seine Streaming-Geräte. Der neue Dienst soll dazu beitragen, dass Amazon endlich auf dem umkämpften US-TV-Werbemarkt landen kann. weiter

Fake-Shops – Mehr als 4 Millionen betroffene Kunden

Eine aktuelle Untersuchung hat ergeben, dass hierzulande bereits mehr als viel Millionen Kunden Opfer von Fake-Shops geworden sind. Und die Methoden der Betrüger werden immer professioneller. weiter

7 von 10 Bundesbürgern schreiben regelmäßig digital

Ob Briefe, Notizen oder sogar ein kleines Stück Literatur: Statt zum Füllfederhalter greifen die meisten Bundesbürger zur Tastatur oder nutzen einen Touchscreen, wenn sie schreiben. Sieben von zehn (69 Prozent) schreiben mehrmals pro Woche digital. Vor allem für den Austausch mit der Familie, Freunden und Bekannten ist digitales Schreiben beliebt. Über Dienste wie WhatsApp oder Facebook-Messenger machen dies sechs von zehn (60 Prozent) mehrmals pro Woche, 37 Prozent sogar täglich. Notizen etwa für Einkaufslisten verfasst jeder Vierte (24 Prozent) digital. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. weiter

Rakuten will ein Mobilnetz aufbauen

Der japanische Onlinehändler will im kommenden Jahr ein eigenes Mobilfunknetz aufbauen. Ziel ist es auch, die über 80 verschiedenen Serviceangebote für die 90 Millionen Kunden übersichtlicher unter einem Dach zu vereinen. weiter

Online-Apotheken haben großen Zulauf

Nahrungsergänzungsmittel, Kopfschmerz-Tabletten oder das vom Arzt verordnete Medikament auf Rezept: Mehr als vier von zehn Deutschen (42 Prozent) kaufen ihre Medikamente gewöhnlich in einer Online-Apotheke, wie eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom zeigt. weiter

Studie: Online-Werbevolumen hat sich seit 2012 verdoppelt

Das Interactive Advertising Bureau Europe (IAB Europe) präsentiert die aktuellen Zahlen der AdEx-Benchmark-Studie; ihnen zufolge ist der digitale Werbemarkt im Jahr 2017 in den 27 untersuchten Ländern um 13,2 Prozent auf beachtliche 48 Mrd. € gestiegen. Vor allem das starke Wachstum bei den Werbe-Spendings in Social Media, Mobile und Video verhalf zu einer nahezu Verdoppelung des Volumens in nur fünf Jahren. weiter

Holtzbrinck-Verlage starten Leseportal

Die Buchverlage der Holtzbrinck-Gruppe haben mit zusammen-lesen.de jetzt ein gemeinsames Portal für Lese- und Literaturkreise aufgezogen. Das Angebot richte sich an Leser und Buchliebhaber, die entweder bereits Teil eines Lesekreises seien oder werden wollten sowie an jene, die einen Lesekreis erfolgreich gründen wollten, heißt es in einer Unternehmensmeldung. weiter

China: Über 800 Millionen Internetnutzer

Das China Internet Network Information Center gab bekannt, dass nunmehr über 800 Millionen Bürger der Volksrepublik China online sind. Darunter zählte man rund 30 Millionen Erstnutzer allein in der ersten Jahreshälfte 2018, so heise. Die Statistik zählt alle Internet-Nutzer, die mindestens einmal im Leben online waren. weiter

Facebook löscht hunderte Konten und will künftig Nutzer bewerten

Facebook kämpft gegen die Verbreitung von Fake News und Hass. Nun hat das soziale Netzwerk erneut hunderte Konten gelöscht. Und das ist nicht alles: Facebook will Kunden künftig nach ihrer Glaubwürdigkeit bewerten. weiter

E-Commerce-Traffic-Studie zeigt, wo die meisten Nutzer herkommen

Die Inbound-Marketing-Agentur Aufgesang und die SEO-Plattform Searchmetrics haben die 196 größten Online-Shops bezüglich ihres Online-Marketings untersucht. Die Studie belegt: Der wichtigste Traffic-Treiber ist mit Abstand weiterhin die organische Suche. Aber auch der Universal-Search-Traffic, zu dem etwa Bilder- und Videosuche gehören, legt immer weiter zu. weiter

Bundesregierung gründet "Digitalrat"

Ein Gremium mit zehn Experten aus der Praxis soll die Bundesregierung künftig beim Thema Digitalisierung beraten. weiter

Nielsen-Zahlen: Die Top Advertiser im Juli 2018

Nielsen ermittelt monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben. weiter

Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Im zweiten Quartal 2018 wurden deutlich mehr smarte Lautsprecher verkauft als im gleichen Quartal des Vorjahres. Google, gefolgt von Amazon, führt die Liste der Hersteller an, vor einem Jahr sah das noch ganz anders aus. weiter

Google stellt erklärende Suchergebnisse vor

Nutzer können von Googles Suchmaschine direkt nach Vergleichen zwischen zwei Begriffen suchen. So sollen sich z. B. schneller die Unterschiede zwischen verschiedenen Baumaterialien herausfinden lassen. Die Erklärungstexte generiert die Suchmaschine eigenständig. weiter

Amazon baut Twitch groß aus

Twitch ist für Gaming-Clips bekannt. Nun will Amazon seine Bewegtbild-Tochter Twitch zu einem großen Livestreaming-Dienst ausbauen. Der Konzern arbeitet bereits an exklusiven Deals mit Stars der Branche. weiter

Google startet Dienst für Fotobuch in Deutschland

Nutzer können bei Google ihre Fotos nicht nur in der Cloud speichern, sondern diese auch zu Fotobüchern gestalten. Den entsprechenden Service hat das Unternehmen nun in Deutschland gestartet – dabei wird den Kunden ein hochwertiges Ergebnis und minutenschnelle Erstellung versprochen. weiter

Vier von zehn Deutschen fragen Google bei Gesundheitsproblemen

Wenn es darum geht, sich über Gesundheitsvorsorge, Krankheitssymptome oder Behandlungsmöglichkeiten zu informieren, sind Ärzte für die Mehrheit der Deutschen (55 %) nach wie vor die erste Adresse. Knapp vier von zehn Befragten (39 %) fragen allerdings „Dr.Google“ und suchen online nach Lösungen. weiter

ebay startet neue City-Initiative

Eine dritte Stadt ist für ebays 2017 gestartetes Local-Commerce-Förderprogramm City-Initiative gefunden: Velbert in Nordrhein-Westfalen hat ab sofort eine eigene ebay-Präsenz. Bislang sind 18 Einzelhändler der Stadt an den lokalen Marktplatz angebunden. weiter

Fitbit Pay startet in Deutschland

In Deutschland ist damit ein weiterer kontaktloser Bezahldienst gestartet. Als erstes Geldinstitut bietet die BW-Bank ihren Kunden an, drahtlos damit zu zahlen. Dafür müssen die Kunden nur ihre Sport-Smartwatch an ein Bezahlterminal halten. Anders als bei Google Pay müssen Nutzer bei Fitbit Pay ihre PIN alle 24 Stunden eingeben. Das gilt auch, wenn die Uhr vom Handgelenk genommen wird. weiter

Spotify und Samsung schließen Partnerschaft

Im Zuge der Partnerschaft wird der schwedische Musik-Streaming-Service auf allen Geräten des südkoreanischen Elektronik-Herstellers integriert. weiter

Apple patentiert NFC-Reisepass

Digitale Flugtickets zum schnellen Check-in gibt es bereits. Nun möchte Apple noch einen Schritt weitergehen. Mit einem neuen Patent könnte der Konzern das Smartphone am Flughafen zu einem digitalen Reisepass machen. weiter

Baidus DuerOS erobert den Markt

Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu entwickelt mit DuerOS eine Künstliche Intelligenz für den Einsatz in Sprachassistenten. In der vergangenen Woche knackte das Unternehmen die Marke von 100 Millionen Installationen und konnte damit in nur sechs Monaten seine Nutzerbasis verdoppeln. weiter

EuGH: Fremde Bilder verlinken ist erlaubt, hochladen aber nicht

Fremde Bilder ohne Erlaubnis zu nutzen, ist mit Gefahren verbunden. Dass die Verwendung von Fotos, die allen Internetnutzern auf einer Internetseite zur Verfügung stehen und daher frei zugänglich sind, auch der Zustimmung des Rechteinhabers bedarf, hat nun der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 7. August 2018 (C‑161/17) entschieden. weiter

Jeder zweite Messenger-Nutzer telefoniert per App

Messenger sind nicht nur zum Nachrichten schreiben da, besonders beliebt ist auch die Telefon-Funktion der Apps. Jeder zweite Messenger-Nutzer (51 Prozent) nutzt die Anruffunktion der Apps auf seinem Smartphone. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, bei der 1.212 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt wurden, darunter 1.074 Nutzer von Messenger-Apps. weiter

Neue Suchmaschine für das öffentliche Beschaffungswesen gestartet

Unter www.NUTSCode.de bietet das Software-Unternehmen cosinex GmbH eine neue kostenfreie Suchmaschine an, die tägliche Routinearbeiten von Vergabestellen erheblich erleichtert. Öffentliche Verwaltungen können ab sofort auch über die Postleitzahl den richtigen NUTS-Code eines Auftraggebers direkt ermitteln. Beim NUTS-Code handelt es sich um eine Klassifikation des gesamten Territoriums der europäischen Union. weiter

Lidl bringt Carsharing auf Supermarktparkplätze

Unter dem Motto "Dein persönlicher Einkaufswagen" weitet Lidl seine Kooperationen im Bereich Mobilität aus. Ab Anfang September bringt der Discounter gemeinsam mit "Mazda Carsharing" und dem Mobilitätsdienstleister Choice das Carsharing auf Lidl-Parkplätze. weiter

Verbraucherzentrale bemängelt schwankende Preise in Onlineshops

Schwankende Preise im Netz sind gängige Praxis, zeigt eine Untersuchung der Verbraucherzentrale. Die Kunden sind von der Preisgestaltung oft verunsichert. weiter

Startups halten Deutschland für die beste Wahl

Wer Deutschland als Standort für sein Startup gewählt hat, bereut dies in den allermeisten Fällen nicht. 6 von 10 Gründern (61 Prozent) sagen, dass sie erneut in Deutschland gründen würden, wenn sie wieder vor der Entscheidung stünden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 300 deutschen Startups weiter

BlaBlaCar übernimmt russischen Mitbewerber BeepCar

Wie gruenderszene schreibt, wird die Mitfahrzentrale BlaBlaCar die russische Carpooling-Plattform BeepCar des Internetdienstes Mail.Ru ab Herbst 2018 übernehmen. BlaBlaCar selbst ist seit 2014 in Russland aktiv und kann dort mehr als 15 Millionen Mitglieder vorweisen. weiter

Facebook testet Dating-Service

Facebook kündigte im Mai eine neue Dating-Funktion an, welche eine Konkurrenz zu bisherigen Dating-Apps sein soll. Die Erweiterung wird dabei nicht als neue App auf den Markt treten, sondern in die Facebook-App selbst integriert werden, berichtet internetworld. Derzeit wird der Dienst getestet. weiter

Plant Amazon den Ausbau der Business-Plattform?

Amazon scheint seine Business-Plattform ausbauen zu wollen. Nach Medieninformationen wendet sich Amazon an so genannte „Cash + Carry“-Händler in den USA, um eine mögliche Kooperation herzustellen. Damit soll das Sortiment der bereits vorhandenen Business-Plattform erweitert werden. weiter

Tablet-Markt sinkt weltweit

Der Tablet-Markt um 13,5 Prozent gesunken. Die Verkaufszahlen im zweiten Quartal 2018 beliefen sich nur noch auf 33 Millionen. Im Vorjahreszeitraum lag der Wert noch bei 38 Millionen verkauften Tablets. Verantwortlich seien die hohen Preise und eine Sättigung des Marketes, berichtet derstandard. Nur Apple und Huawai konnten ihre Absatzzahlen steigern. weiter

Google plant zensierte Suchmaschine für China

Google will mit einer zensierten Version seiner Suchmaschine in China starten. Diese soll Medienberichten zufolge bestimmte Websites aus den Ergebnissen filtern und nicht anzeigen. weiter

HRS: Neues Buchungsportal für Geschäftsreisen

Das Hotel-Buchungsportal HRS hat ein neues Buchungssystem für Mittelständler gestartet. Das HRS SmartTrip genannte Portal biete den Unternehmen ein kostenloses Buchungssystem, in dem auch Flüge, Bahntickets und Mietwagen enthalten seien, wie das Hotelportal erklärt. weiter

WhatsApp Business kommt

Facebook hat das kostenpflichtige Angebot von WhatsApp angekündigt. Dabei handelt es sich um die WhatsApp Business API, die es größeren Firmen ermöglichen soll, über den Messenger direkt und im großen Stil mit Kunden zu kommunizieren, wie t3n.de berichtet. weiter

Kabinett beschließt Paket gegen Steuerbetrug im Online-Handel

Internetplattformen sollen künftig für Umsatzsteuerbetrug bei Verkäufen über ihre Seiten haften. Das unter der Leitung von Vizekanzler Olaf Scholz tagende Bundeskabinett beschloss einen entsprechenden Gesetzesentwurf. weiter

Facebook und Instagram führen Nutzungsdauer-Kontrolle ein

Wer zu viel Zeit mit scrollen und liken verschwendet hat, kann auf neue Funktionen bei Instagram und Facebook hoffen. Marketer dürfte ein Blick auf die neuen Video-Metriken interessieren, während die längst “in” die Messenger verschwundenen Nutzer sich über Sprach- und Videoanrufe für WhatsApp-Gruppen freuen. weiter

Amazon lässt mit Bargeld zahlen

Was in den USA schon seit einem Jahr unter dem Namen „Amazon Cash“ bekannt ist, funktioniert seit dem 31.07.2018 nun auch in Deutschland. „Amazon vor Ort aufladen“ heißt der Service, der es Amazon-Kunden ermöglicht, Bargeld auf ihr virtuelles Amazon-Konto zu übertragen. weiter

Apple Pay startet Ende des Jahres in Deutschland

Schon seit Jahren wurde über die Einführung des iPhone-Bezahldienstes Apple Pay auch in Deutschland spekuliert. Nun hat der US-Konzern den Startschuss gegeben. weiter