Dezember 2023

WhatsApp: Diese neuen Funktionen muss man kennen

Whatsapp legt stetig neue Funktionen nach. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Das sind die aktuellen Neuheiten. weiter

KI-Boom: Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt

Vor allem Tech-Konzerne haben 2023 die Rekordjagd an den Börsen getrieben. Viele der wertvollsten Unternehmen der Welt haben ihren Sitz in den USA. Aber auch Deutschland ist wieder in den Top 100 vertreten. weiter

Bitkom-Umfrage: So viel Geld geben Deutsche fürs Internet aus

Sich beim Umzug um einen Internetanschluss zu kümmern, ist für viele mittlerweile selbstverständlich. Aber was kostet so ein Anschluss durchschnittlich? weiter

Werbewirtschaft warnt vor Kipppunkt der Werbeindustrie

Digitalwerbung macht knapp die Hälfte des deutschen Werbemarkts aus, meldet der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW). Einerseits tragen die steigenden digitalen Werbeerlöse (+5,4 %) zum Wachstumsplus von 1,6% der Werbeindustrie auf 48,87 Mrd Euro bei. Andererseits entfällt der digitale Werbekuchen auf einige wenige große Unternehmen. "Gestörte Wettbewerbsbedingungen bei der Digitalwerbung und einseitige Regelsetzungsmacht digitaler Gatekeeper lassen die Schere im Werbeträgermarkt immer weiter aufgehen", warnt ZAW-Präsident Andreas Schubert vor einem "Kipppunkte". weiter

Informationsbeschaffung: Das Internet überholt das Fernsehen

In diesem Jahr ist das Internet als Informationsmedium erstmals wichtiger als das Fernsehen. „Infosieger“ ist dabei Instagram. weiter

Urteil: Abo-Kündigungen müssen ohne Login möglich sein

Die Kündigung eines Online-Abos muss ohne Login möglich sein, hat das Landgericht München I nach einer Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv) gegen Sky Deutschland entschieden. Eine Kündigung muss allein durch Angabe des Namens und weiterer gängiger Daten möglich sein, so die Auffassung des Gerichts. Beim Sky-Streamingdienst Wow müssen sich Nutzer*innen mühsam von einem Kündigungsbutton über eine Anmeldeseite klicken und können erst nach Passworteingabe kündigen, was laut Urteil unzulässig ist. Sky hat gegen die Gerichtsentscheidung Berufung eingelegt. weiter

Google Chrome beginnt im Januar 2024 mit dem Verzicht auf Drittanbieter-Cookies

Vier Jahre nach Apple und Mozilla wird auch Google auf Drittanbieter-Cookies für User-Tracking verzichten. Es beginnt am 4.1.2024 bei einem Prozent der Nutzer. weiter

KI-Playlisten auf Spotify

Die ersten User:innen auf Spotify können nun KI-generierte Playlisten ausprobieren. Mithilfe von Prompts (Befehlen) können User:innen sich Playlisten erstellen lassen. weiter

Lieferkettengesetz: Europaparlament und EU-Staaten einigen sich

Nach langen Verhandlungen hat sich die EU auf ein strenges Lieferkettengesetz geeinigt. Es soll Unternehmen zur Rechenschaft ziehen, wenn es entlang der Lieferketten zu Verstößen gegen die Menschenrechte kommt. Wirtschaftsverbände hatten vergeblich protestiert. weiter

Hacker missbrauchen Dropbox als Angriffsmethode

Der Sicherheitsexperte Check Point warnt vor sogenannten BEC-3.0-Angriffen. Sie machen sich den Filesharing-Dienst Dropbox zunutze, um Websites zum Sammeln von Anmeldeinformationen zu hosten. Allein in den ersten beiden Septemberwochen konnten die Security-Experten rund 5.550 Attacken dieser Art beobachten. weiter

Bundestag beschließt E-Rezept und E-Patientenakte für alle

Ein neues Gesetz macht elektronische Rezepte ab dem neuen Jahr für Arztpraxen verpflichtend. Bis Anfang 2025 sollen alle gesetzlich Versicherten elektronische Akten für Gesundheitsdaten von ihrer Krankenkasse bekommen – es sei denn, sie lehnen es zuvor ab. weiter

Kurznachrichtendienst Threads startet in Deutschland

Am 14.12. um 12 Uhr ging der X-Konkurrent Threads von Meta auch in Europa an den Start. Er gilt als größter Herausforderer für Elon Musks strauchelndes Netzwerk. weiter

Steuer-Klage abgewiesen: Amazon siegt vor dem EuGH

Die Klage der EU-Kommission über vermeintliche Steuervorteile Amazons wurde nun endgültig abgewiesen. weiter

Finanzen und Steuern: Das ändert sich 2024

Von Elterngeld bis Balkonkraftwerk: Das neue Jahr kommt mit vielen Änderungen. Das Wichtigste für Arbeit, Steuer und die eigenen Finanzen. weiter

Neue Regelungen für Produkte aus Einwegkunststoff zum 1.1.2024

Zum Jahreswechsel tritt das Einwegkunststofffondsgesetz in Kraft. Mit dem Gesetz wird eine Abgabe auf bestimmte kunststoffhaltige Einwegprodukte eingeführt, die Hersteller leisten müssen. Aber auch Händler sind von den neuen Regelungen betroffen. weiter

Handynetz und Glasfaser - Telekom meldet Fortschritte

Die Telekom baut ihre Infrastruktur weiter aus und meldet eine 5G-Netzabdeckung von mittlerweile 96 Prozent. Auch beim Glasfaserausbau gibt es Fortschritte. weiter

Rekord-Fachkräftemangel - 149.000 ITK-Jobs in Deutschland unbesetzt

Der Fachkräftemangel in der ITK-Branche bleibt eine riesige Herausforderung, wie der Bitkom meldet. Aktuell sind in Deutschland 149.000 Jobs unbesetzt. weiter

Jetzt möglich: Nachrichten anpinnen im WhatsApp Chat

WhatsApp User können ab jetzt Nachrichten im Chat anpinnen und per Reply Bar auf Fotos und Videos reagieren. Auch für den Messenger hat Meta einige Updates parat, darunter die Option, Nachrichten nachträglich zu bearbeiten. weiter

gnTel und Gamma treten künftig unter einer Marke auf

Direkt zum Jahresstart haben gnTel und Gamma eine wichtige Nachricht für die deutsche ITK-Branche: gnTel – bereits seit 2020 Teil der Unternehmensfamilie des europaweit agierenden Spezialisten für IP- und Cloud-Kommunikation – wird künftig mit Gamma. weiter

Android kann bald Phishing-Angriffe erkennen

Das neue Android-14-Update bringt eine Funktion, mit der man Apps auf verdächtiges Verhalten wie Phishing scannen kann. weiter

DPD warnt vor gefälschten Nachrichten

Die Weihnachtszeit nutzen Betrüger aktuell wieder, um an sensible Daten von Verbrauchern zu kommen. Derzeit warnt der Paketdienst DPD vor Betrugsmails. weiter

Rakuten-Chef Mikitani: Demokratisierte Netze mit Open-RAN

Im Interview mit dem Handelsblatt spricht Rakuten-Chef Hiroshi Mikitani über die Rolle von Open-RAN für Mobilfunknetzwerke und deren Demokratisierung. weiter

Google wird 25 Jahre alt: Diese Begriffe wurden am häufigsten gesucht

Google feiert in diesem Jahr 25. Geburtstag. Zum Jubiläum präsentieren wir eine Auswahl der am häufigsten gesuchten Begriffe. weiter

Axel Springer baut "Upday" zu rein KI-basiertem Nachrichtendienst um

Die Nachrichten-Marke "Upday" ist in ihrer jetzigen Form Geschichte. Nun will der Berliner Medienkonzern Axel Springer daraus einen auf Künstlicher Intelligenz basierenden News-Dienst aufbauen. Er soll im Sommer starten. weiter

Visa-Studie: 28 Prozent der Verbraucher:innen shoppen mindestens einmal pro Woche im Internet

Mittlerweile kauft ein Viertel der Konsument:innen in Deutschland (28 Prozent) mindestens einmal pro Woche im Internet ein. Das sind vier Prozent mehr als im Vorjahr, zeigt eine repräsentative Studie des Zahlungstechnologieanbieters Visa in Zusammenarbeit mit forsa. Am aktivsten ist die Gruppe der 36- bis 45-Jährigen: 47 Prozent in dieser Altersgruppe unternehmen mindestens einmal pro Woche eine virtuelle Einkaufstour. Immer weiter verbreitet sind mobile Endgeräte. Zwei Drittel (68 Prozent) aller Befragten haben diese bereits zum Einkaufen im Netz genutzt, 2020 war es erst 55 Prozent. weiter

EU setzt scharfe KI-Regulierung durch

Damit aus dem Horrorszenario von bösen Super-KIs nichts wird, hat sich die EU kurz vor Ende des Jahres noch auf die weltweit schärfste Regulierung von künstlicher Intelligenz geeinigt. Es geht darum, Sicherheit der Menschen und Grundrechte zu schützen, Transparenz und Datenschutz sollen die Eckpfeiler für die Zukunft sein. Ob das Gesetzespaket tatsächlich für mehr Sicherheit sorgt oder eher dafür, dass die Entwicklungen in den USA und in China stattfinden, wird sich zeigen. Wahrscheinlicher ist wohl Zweiteres. weiter

Booking.com: Vorsicht vor dieser Betrugsmasche

Vorsicht bei der Onlinebuchung: Eine neue Betrugsmasche auf Booking.com bringt Reisende in Gefahr. Betrüger nutzen geschickt die Plattform, um an sensible Kundendaten zu gelangen und Zahlungen zu erschleichen. weiter

Avira-Update legt Systeme lahm

In Internetforen häufen sich Berichte, dass ein kürzlich verteiltes Avira-Update Systeme unbenutzbar macht. Eine Deinstallation soll helfen. weiter

Fußball-Club liefert Merchandise per Drohne

Der Bundesligist SV Darmstadt 98 will seine Fanartikel per Lieferdrohne zustellen. Dafür beteiligt sich der Club am Projekt „LieferMichel“ des deutschen Drohnenherstellers Wingcopter. Es können Trikots, Schals und Weihnachtsaccessoires geordert werden. weiter

Google Suchtrends 2023: Krieg in Israel und Gaza, Rammstein und Taylor Swift – das bewegte die Deutschen

In diesem Jahr gab es neben vielen Suchanfragen zu dem Kriegsgeschehen auch ein reges Interesse für Taylor Swift, den Löwen in Berlin oder die Gurkenpreise. weiter

1&1 schaltet eigenes Handynetz frei

Deutschlands Handynetze der Telekom, Vodafone sowie Telefónica Deutschland werden um ein viertes ergänzt: Vergangene Woche hat die Telekommunikationsfirma 1&1 offiziell ihre mobilen Dienste freigeschaltet. weiter

WhatsApp führt Sprachnachrichten zum einmaligen Anhören ein

Die Einmalansicht für Nachrichten hat der Messengerdienst nun auch auf Sprachmitteilungen aufgeweitet. In der Anzeige wird künftig ein neuer Button mit einer 1 angezeigt. Ist dieser aktiviert, kann eine Sprachnachricht nur einmal angehört werden. weiter

Interne Meldestelle ab 17. Dezember auch für kleinere Unternehmen Pflicht

In wenigen Tagen sind auch Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitenden dazu verpflichtet, eine interne Meldestelle einzurichten. weiter

Google will mit neuem KI-Modell Konkurrenz abhängen

In der dynamischen KI-Branche dominiert das Start-up OpenAI mit Textroboter ChatGPT. Google setzt nun aber mit einem mit Spannung erwarteten neuen KI-Sprachmodell zum Konter an. Was ist zu erwarten? weiter

Homeoffice und Steuererklärung: Das ändert sich 2024

Die Homeoffice-Pauschale wurde mittlerweile nicht nur entfristet, sondern sogar erhöht. Im nächsten Jahr könnt ihr daher gegenüber dem Finanzamt bis zu 210 Tage im Homeoffice geltend machen. Die maximale Pauschale beträgt somit 1.260 Euro. Zuvor war der Betrag auf 600 Euro gedeckelt. Für Remote-Arbeiter:innen ein deutlicher Zuwachs. weiter

Große Plattformen halten sich nicht an die Vorschriften des DSA

Eine Studie der Verbraucherzentrale zeigt Missstände der großen Plattformen mit Blick auf den Digital Services Act auf. weiter

EuGH schränkt Nutzung des umstrittenen Schufa-Scores ein

Bislang konnten Banken und Unternehmen nur anhand der Schufa-Bewertung über die Kreditwürdigkeit eines Kunden entscheiden. Der Europäische Gerichtshof hat diese Praxis nun in weiten Teilen gekippt. weiter

Deutschland: Zwei Millionen Menschen arbeiten ausschließlich im Homeoffice

Die Anzahl der ausschließlich von zu Hause arbeitenden Angestellten hat sich laut einem Bericht im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie vervierfacht. Ebenso ist die Zahl der gelegentlichen Homeoffice-Nutzer:innen deutlich angestiegen. weiter

Bundesnetzagentur darf in Presse-Infos keine Namen von Unternehmen nennen

In Presse-Informationen darf die in Bonn ansässige Bundesnetzagentur keine Namen von Unternehmen nennen, gegen die sie einen Bußgeld-Bescheid erlassen hat. Das hat das Verwaltungsgericht Köln entschieden (Urteil vom 17. Nov. 2023 - Az.: 1 K 3664/212). weiter

Homeoffice und Steuererklärung: Das gilt 2024

Alle Jahre wieder rückt die Steuererklärung auf den Plan und Berufstätige fragen sich: Was kann ich überhaupt steuerlich geltend machen? So steht es um die Homeoffice-Pauschale. weiter

ZDF arbeitet an KI

Das ZDF plant, durch die Agentur ZDF Sparks KI-Lösungen für den gesamten ZDF-Verbund anzubieten und betrachtet künstliche Intelligenz als eine äußerst relevante Schlüsseltechnologie. weiter

EU-Länder wollen Breitbandausbau beschleunigen und Kosten senken

Die EU will den Breitbandausbau vorantreiben - unter anderem durch effizientere Planungs- und Ausbauverfahren für die Betreiber öffentlicher Kommunikationsnetze. weiter

Meta kündigt Trennung der Chat-Funktion von Facebook und Instagram an

Nachdem die Möglichkeit für Facebook- und Instagram-Nutzer:innen, miteinander zu chatten, drei Jahre lang bestand, vollzieht Meta nun eine Kehrtwende. Die verbundene Nachrichtenfunktion wird ab Mitte Dezember 2023 deaktiviert. weiter

Pinterest blickt in die Zukunft: Das sind die Trends in 2024

Das Inspirations-Netzwerk Pinterest analysierte das Suchverhalten seiner Nutzer:innen und präsentiert basierend darauf die wichtigsten Trends für 2024. weiter

Telekom sucht per Plakat nach Mobilfunkstandorten

In Deutschland ist es nach wie vor schwierig, Stellflächen und Vermieter für neue Mobilfunkstandorte zu finden. Über Plakate und Printanzeigen will die Deutsche Telekom nun neue Grundstückeigentümer für eine Vermietung gewinnen. weiter

Instagram: Filter für Audio in Reels und Games für Instagram Live

Auf Instagram können erste Creator ihren Reels Sounds jetzt bestimmte Filter wie Dreamy und Radio verpassen. Zudem testet die Plattform Mini Games im Live-Format. weiter

Google Search Update: Neue Videoergebnisse, weniger Mobile SEO Features und Markup für Ferienhäuser

Die Suchmaschine stellt drei bekannte Mobile Features ein, liefert wieder ein neues Markup und bietet künftig bessere Ergebnisse im Videomodus, weil Seiten mit Videos als Hauptelement in den Fokus gerückt werden. weiter

Microsoft bringt seinem Copilot Neues bei

Microsofts KI-Helfer heißt Copilot, quer durch alle möglichen Microsoft-Programme und -Angebote. Egal, ob es um Windows, Office, SharePoint, Teams, Designer, Defender, die diversen Studios oder den Browser geht. Den vorherigen Namen "Bing Chat" hat der Konzern im November beerdigt. Jetzt stellt Microsoft neue Leistungsmerkmale für seinen Copiloten in Aussicht. Dazu gehört das leistungsfähigere Sprachmodell GPT-4 Turbo von Microsoft-Partner OpenAI, das "in den kommenden Wochen" auch den Copiloten antreiben soll. Bereits jetzt verfügbar ist ein neues Modell zur Bildgenerierung. DALL-E 3 steht im Copiloten sowie auf der Bing-Webseite bereit. weiter

93 Prozent der Nutzer:innen fühlen sich im Internet bedroht

Eine überwältigende Mehrheit der Internetnutzerinnen und -nutzer hegt Ängste, Opfer von Cyberkriminalität zu werden. 93 Prozent fühlen sich im Internet bedroht, wobei die Angst vor organisierter Kriminalität an erster Stelle steht (87 Prozent). weiter

Mangelnde Innovationsbereitschaft gefährdet Wirtschaftsstandort Deutschland

Seit den ersten Befragungen im Jahr 2008 investieren die deutschen Unternehmen so wenig in Forschung und Entwicklung wie noch nie zuvor. Der DIHK betrachtet dies als ein klares Warnsignal. weiter

Studie: So viele nutzen Smart Speaker

Die Studie der Muuuh! Group befasst sich mit Sprachassistenten, Smart Speakern und Voice-fähigen Smart-Home-Geräten. Smart Speaker sind nicht mehr nur für Technikfans – sie sind fest in der Gesellschaft verankert. weiter

Kurznachrichtendienst von Meta: Startet Threads noch diesen Dezember in Deutschland?

Der in diesem Jahr gestartete X-Konkurrent Threads war bisher nicht in Europa verfügbar. Das könnte sich nun schon bald ändern. weiter

Kleinanzeigen führt Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS ein

Das Portal will mit der Maßnahme für mehr Sicherheit vor Account-Übernahmen durch unbefugte Dritte sorgen. weiter

Ein Jahr ChatGPT – 6 Meilensteine für die Super-KI

Vor genau einem Jahr, Ende November 2022, wurde von OpenAI die Sprach-KI ChatGPT gelauncht. Dieses Ereignis markierte nicht nur einen technologischen Meilenstein, sondern veränderte auch die Interaktion mit Künstlicher Intelligenz weltweit. weiter

Arvato Systems setzt mit Microsoft auf generative KI

Arvato Systems und Microsoft unterstützen Unternehmen gemeinsam bei der Nutzung generativer künstlicher Intelligenz. Neben ihrer etablierten Expertise in der Beratung zur Implementierung künstlicher Intelligenz präsentieren sie ein erweitertes, ganzheitliches Dienstleistungsportfolio. Das zielt darauf ab, Unternehmen in die Lage zu versetzen, generative KI nahtlos in ihre Geschäftstätigkeit zu integrieren und die zahlreichen Vorteile dieser Technologie voll auszuschöpfen. Diese Initiative umfasst die Transformation von Geschäftsprozessen und Organisationsstrukturen auf Kundenseite, die Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen und die Maximierung des Mehrwerts aus den vorhandenen Datenressourcen. weiter