Oktober 2017

WhatsApp erlaubt Löschen abgeschickter Mitteilungen

Der Messenger-Dienst WhatsApp erlaubt nun auch das Löschen bereits abgeschickter Mitteilungen in einem Zeitraum von sieben Minuten. weiter

T-Mobile und Sprint dürfen nicht fusionieren

T-Mobile USA und Sprint werden wohl nicht fusionieren. Laut der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" stellt sich der Mehrheitsaktionär von Sprint, das japanische Unternehmen Softbank, gegen den Zusammenschluss. Durch eine Fusion hätten T-Mobile und Sprint die US-Marktführer Verizon und AT&T angreifen können. weiter

Google ändert Standardeinstellung bei Suche

Die Top-Level-Domain (TLD) der einzelnen Länder spielt bei der Google-Suche keine Rolle mehr. Die Sprache, Oberfläche und Regionalität der Ergebnisse basiert künftig auf dem Standort des Nutzers - egal welche Domain er aufruft. weiter

Telekom Security eröffnet Zentrum für Cyber Defense und Security Operation

Die Telekom Security hat in Bonn ihr neues Zentrum für Cyber Defense und Security Operation eröffnet. Von dort aus sichert der Konzern sowohl seine eigene Infrastruktur als auch die Netzwerke von Kunden ab. weiter

Scharfe E-Privacy-Verordnung für mehr Datenschutz verabschiedet

Das EU-Parlament hat den Entwurf für eine E-Privacy-Verordnung verabschiedet, welche die Einführung neuer Datenschutz- und IT-Sicherheitsmaßnahmen von Internetdiensten verlangt. Die abschließenden Verhandlungen zwischen Parlament und den EU-Mitgliedsstaaten stehen aber noch aus. weiter

Volkswagen startet Plattform HeyCar

Volkswagen steigt mit der Plattform HeyCar in den Online-Handel mit Gebrauchtfahrzeugen mit 150.000 Fahrzeugen ein. Die Konkurrenten Mobile.de und Autoscout24.de kommen auf 1,2 bis 1,4 Millionen. Doch auf Masse setzt Volkswagen nicht. weiter

Google will Ihr Telefon obsolet machen

Ein Smartphone ist Telefon und Computer gleichermaßen. Google arbeitet daran, das Telefon überflüssig werden zu lassen. weiter

Bitkom-Branche ist erstmals größter Industrie-Arbeitgeber

Die Bitkom-Branche schafft 2017 deutlich mehr neue Arbeitsplätze als zunächst erwartet und steigt damit zum größten industriellen Arbeitgeber auf. In der Informationstechnik, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik werden zum Jahresende voraussichtlich 1,077 Millionen Menschen beschäftigt sein. Das entspricht einem Plus von 30.000 Jobs binnen Jahresfrist (+2,9 Prozent) und übertrifft die Erwartungen der Frühjahrsprognose (21.000). Dies teilte Bitkom-Präsident Achim Berg mit. weiter

Axel Springer beteiligt sich an Nachbarschafts-Portal Nextdoor

Der Medienkonzern Axel Springer investiert weiter in digitale Produkte. Der Konzern hat sich an einer Finanzierungsrunde des Nachbarschafts-Portals Nextdoor beteiligt, berichtet das Manager Magazin. weiter

Neue Studie enthüllt Ausmaß mutmaßlich gefälschter E-Shops, die zuvor registrierte Domainnamen verwenden

In einem Zeitraum von zwei Monaten zwischen Dezember 2016 und Januar 2017 haben mehr als 27.000 E-Shops in vier EU-Mitgliedstaaten mutmaßlich markenrechtsverletzende Waren vertrieben. Laut einem veröffentlichten Bericht des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) nutzten mehr als 21.000 dieser E-Shops Domainnamen, die zuvor bereits registriert waren. weiter

SIINDA Industry Excellence Awards verliehen

Im Rahmen der Media Tech Conference des europäischen Branchenverbands SIINDA wurden am 19. Oktober 2017 im spanischen Valencia die SIINDA Industry Excellence Awards verliehen, mit denen die aus Marketing- und Branchenexperten bestehende Jury hervorragende Produkte und Angebote auszeichnet.

Fünf der insgesamt 23 vergebenen Auszeichnungen gingen nach Deutschland:
-       ein goldener Preis in der Kategorie Sales and Marketing an die Lokale Internetwerbung für  die Leadhub Location Service Cloud
-       ein silberner und ein bronzener Preis an Timify für die Online Buchungs-Software
-       ein bronzener Preis an Net-Linx für nxPowerPac

und
-ein bronzener Preis an Heise & Dumrath Medien für DasSchnelle.at

Darüber hinaus wurden Dr. Irene Riedel (Müller-Medien, Nürnberg) und Jens-Friedrich Krückemeier (Heise-Medien, Hannover) für ihre besonderen Verdienste für den Verband mit dem SIINDA Contribution Award ausgezeichnet.



Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger. Die vollständige Listung aller Preisträger finden Sie unter: https://www.siinda.com/news/industry-news/detail/siinda-press-release-congratulations-to-the-winners-of-2017-siinda-industry-excellence-awards 

Facebook testet den News-Feed-Split

Ein News-Feed in zwei Teilen: Facebook testet in sechs kleineren Ländern die Trennung von Postings, die von Familienmitgliedern oder Freunden stammen, von den Beiträgen von Seiten, die ein Nutzer geliked hat. Der Benefit für Facebook: Wer weiter in dem persönlichen Feed auftauchen will, muss Werbung buchen. weiter

Vergleichsportale im Visier des Kartellamts

Die Wettbewerbshüter wollen mit einer Untersuchung der Vergleichsportale mögliche Probleme aufdecken und für mehr Transparenz sorgen. Verbraucher müssen sich auf die Angebote verlassen können, meint der Kartellamtschef Andreas Mundt. weiter

Zwei Drittel der Internetnutzer verzichten auf bestimmte Online-Aktivitäten

Angst vor Hackern im E-Mail-Konto, Datendiebstahl in der Cloud oder Betrug beim Online-Banking: Zwei von drei Internetnutzern (67 Prozent) geben an, dass sie aus Sicherheitsgründen bewusst auf bestimmte Online-Aktivitäten verzichten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.017 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Weiter

Achtung schädliche Links im Facebook Messenger!

Es ist eine kurze Botschaft von einem Facebook-Kontakt über den Facebook-Messenger. "Schau dich an", oder schlicht "Du?", gefolgt von einem vermeintlichen Link zu einem Video. Wer draufklickt, sieht aber kein Video, sondern riskiert Datenklau. weiter

Google launcht das Payment-Feature "Pay with Google"

Damit können Smartphone-Nutzer zur Zahlung jede Kreditkarte benutzen - beim Vorgänger Android Pay mussten die Nutzer eine bestimmte Karte im Android-Konto hinterlegen, die dann für sämtliche Zahlungen benutzt wurde. Mit "Pay per Google" soll der mobile Checkout deutlich beschleunigt werden. Über eine API können App-Programmierer und Online-Händler die Zahlungsart in ihre Systeme integrieren. weiter

E-Privacy Verordnung gefährdet digitale Innovationen

Der Digitalverband Bitkom hat sich enttäuscht über die heutige Abstimmung zur sogenannten E-Privacy Verordnung im zuständigen Fachausschuss des Europaparlaments gezeigt. „Der heute abgestimmte Verhandlungstext ist sehr einseitig darauf ausgerichtet, Datenverarbeitung grundsätzlich zu verbieten, Ausnahmen gibt es so gut wie keine“, sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung für Recht und Sicherheit beim Digitalverband Bitkom. „Für bestehende und zukünftige Geschäftsmodelle im klassischen Internet ebenso wie im Internet of Things wird dies erhebliche Auswirkungen haben. Die vorliegende E-Privacy Verordnung torpediert die Bemühungen der EU-Kommission und der Mitgliedsstaaten, die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in Europa voranzutreiben.“ weiter

E-Privacy: EU-Parlament setzt datenschutzfreundlichen Kurs

Der für die e-Privacy-Verordnung federführende Innen- und Justizausschuss im Europäischen Parlament hat in einer Abstimmung einen datenschutzfreundlichen Weg für die abschließenden Trilog-Verhandlungen mit dem Rat und der EU-Kommission eingeschlagen. weiter

Whatsapp erhält neue Funktion Live-Standort

Die Nutzer haben die Möglichkeit, in Echtzeit ihre Standorte miteinander zu teilen. weiter

Facebook kauft tbh

Mit einer neuen App will sich Facebook stärker bei Teenagern positionieren: tbh ist eine iOS-App, mit der anonym positive Kommentare verschickt werden können. weiter

EuGH-Urteil: Händler müssen Schadenersatz im Schadensland stellen

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) können Online-Händler nicht grundsätzlich im Land ihres Firmensitzes auf Schadenersatz klagen. Bei einer Haupttätigkeit in einem anderen EU-Staat müsse dies dort geschehen. weiter

Achtung: Kritische Lücken in WLAN-Verschlüsslung WPA2

Das WPA2-Protokoll für drahtlose Netzwerke ist nicht sicher. Forscher haben kritische Sicherheitslücken in dem Verschlüsselungsverfahren gefunden. weiter

USA: Essen bestellen mit Facebook

Ab sofort können Facebook-Nutzer aus den USA Essensbestellungen aufgeben. Bisher wurden bei Facebook lediglich Restaurants in der näheren Umgebung angezeigt. weiter

Xing meldet die 13 Millionen Nutzer

Xing zählt nach jetzt 13 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum, teilte der Burda-Ableger auf seinem Blog mit. Im März waren es noch knapp 12 Millionen. Damit besteht Xing weiter als gallisches Karriere-Netzwerk-Dorf im deutschsprachigen Raum. Weltweit ist Konkurrent Linkedin klar vorne. weiter

E-Commerce-Studie: 67 % der Online-Shopper nutzen am liebsten Plattformen

67 Prozent der Online-Shopper nutzen am liebsten Plattformen wie Amazon, eBay, um Produkte zu finden, zeigt eine aktuelle Studie von Pitney Bowes. Suchmaschinen (46 Prozent), Händlerwebsites (40 Prozent), soziale Medien (24 Prozent) und mobile Apps (23 Prozent) haben das Nachsehen. weiter

Vodafone startet seine ersten 5G-Mobilfunknetze

Nach der Telekom startet auch Vodafone seine ersten 5G-Mobilfunknetze und bietet seinen Kunden zunächst in Berlin und Düsseldorf Mobilfunk-Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde an. Dann soll das schnelle Netz auch in Hamburg und Hannover folgen, kündigte der Netzbetreiber an. weiter

China: Baidu baut sein Programm für selbstfahrende Autos aus

Der chinesische Suchmaschinenanbieter Baidu kooperiert mit einem weiteren Partner, um die Herstellung von autonom fahrenden Autos voranzutreiben. 2019 soll die Produktion von ersten Modellen beginnen. weiter

Ebay und Thalia gehen strategische Partnerschaft ein

Die Online-Handelsplattform und der Buchhändler gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ebay-Premium-Kunden erhalten künftig Zugang zu den E-Books von Thalia. weiter

Telekom installiert erste 5G-Antennen in Europa

Die Telekom hat Europas erste 5G-Antennen aufgestellt. Standort des Netzes ist Berlin, wo Übertragungsraten von zwei Gigabit pro Sekunde erzielt wurden. weiter

Facebook-Tochter Oculus bringt autarke Virtual-Reality-Brille

Die Facebook-Tochter Oculus meldet, Anfang 2018 eine VR-Brille für nur 199 Dollar herauszubringen. Der große Vorteil liegt darin, dass das Gerät vollkommen autark ohne die Verbindung zu einem PC oder Smartphone verwendet werden kann. weiter

Alibaba investiert in weltweites Forschungsprogramm

Unter dem Namen "Alibaba DAMO Academy" legt der chinesische Konzern Alibaba ein weltweites Forschungsprogramm auf, in das 15 Milliarden US-Dollar fließen sollen. Vor allem neue Techniken auf Basis Künstlicher Intelligenz sollen gefördert werden. weiter 

Telekommunikationsmarkt: EU-Staaten einigen sich auf neue Regeln zum Anbieterwechsel

Der EU-Rat hat seine Position zur Reform des Rechtsrahmens für den Telekommunikationsmarkt abgesteckt und die Vorgaben für den Providerwechsel dabei verschlechtert. Die Verbraucherschützer sind besorgt. weiter

Netcologne investiert 100 Millionen Euro für Glasfasernetz

Netcologne investiert Millionen in Digitalisierung und will in Köln Schulen, Unternehmen und Haushalte ans Gigabitnetz anschließen. Dabei soll kein Monopol entstehen, andere Provider sollen die Netze auch nutzen dürfen. weiter

Threema Work erhält verschlüsselte Sprachanrufe

Mit Threema Work können Unternehmen auch Sprachanrufe absichern. Die neue Telefonfunktion erlaubt Ende-zu-Ende-verschlüsselte Gespräche auf Android- und iOS-Geräten. weiter

LinkedIn: Bald Video-Ads für Werbekunden

Nachdem LinkedIn seinen Nutzern seit August das Hochladen von Videos ermöglicht, will das Business-Netzwerk nun ab der ersten Jahreshälfte 2018 auch Video-Ads für Werbekunden ermöglichen. weiter

Thalia beteiligt sich bei mobiler Weiterlese-App Papego

Mit der Papego-App sollen Nutzer die Seite eines Print-Buchs abscannen und dann auf dem Mobilgerät eine Digitalfassung weiterlesen können. Buchhandelskette Thalia beteiligt sich nun am Startup dahinter. weiter

Studie: Die tägliche Onlinezeit pro Kopf wächst in Deutschland

Auf 149 Minuten steigt in 2017 die tägliche Onlinezeit pro Kopf in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam die aktuelle Online-Studie von ARD und ZDF. Besonders interessant: Whatsapp ist in der täglichen Nutzung nun deutlich vor Facebook. Weitere interessante Ergebnisse und Grafiken stehen im Artikel bereit. weiter

Mobile Werbemarkt wächst bis Ende 2022 auf 120 Millionen Dollar

Grund dafür ist die große Verbreitung von Social Media und erschwinglichen Smartphones sowie die Verbesserung der Netzinfrastruktur. Zudem investieren Technologie-Giganten wie Facebook und Google große Summen. weiter

Microsoft schließt Support für Office 2007

Microsoft Office 2007 erhält ab sofort keine Sicherheitsupdates mehr. Nach 10 Jahren Unterstützung endet der Extended Support für die Büro-Suite. weiter

Telekom startet Glasfaserausbau in 20 Gewerbegebieten

Unternehmen in 14 Städten und Gemeinden von Bremen über Nürnberg bis Würzburg sollen als erste von einem neuen Glasfaserprogramm der Deutschen Telekom für Gewerbegebiete profitieren. Anschlüsse bis zu 1 GBit/s sind drin. weiter

Microsoft stellt Windows Phones ein

Schwacher Zuspruch bei den App-Entwicklern und wenige Fans führen nun zum endgültigen Aus. weiter

Erste Details zur WhatsApp-Unternehmensversion

WhatsApp arbeitet an einer speziellen Unternehmensversion seines Messenger-Dienstes. Jetzt sind erste Details zu den Funktionen sowie Screenshots von "WhatsApp Business" aufgetaucht. weiter

Mobile-Nutzung: Essen, Frankfurt und Dortmund liegen vorn

Die mobile Werbeplattform Adcolony hat ausgewertet, wie die Mobile-Nutzung in Deutschland ausfällt. NRW und Hessen liegen vorn. weiter

Datenschützer: Unternehmen setzen gezielte Werbung von Facebook oft rechtswidrig ein

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht stellt fest, dass der "Facebook Custom Audience" von Unternehmen oftmals rechtswidrig eingesetzt wird. Dies ergab eine Prüfung von 40 bayerischen Unternehmen. weiter

Österreich - Top-100 umsatzstärksten Onlineshops haben 2,1 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet (plus 9 %)

Das sind die Ergebnisse einer Studie des deutschen EHI Retail Instituts und des Statistik-Portals Statista in Kooperation mit dem Handelsverband. Rund 841 Mio. Euro wurden allein von den Top 3 Online-Unternehmen in Österreich - Amazon, Zalando und Universal - erwirtschaftet. Das sind etwa 40 Prozent des Gesamtumsatzes der 100 umsatzstärksten Onlinehändler. weiter

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) tritt in Kraft

Am 1. Oktober tritt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft. Strafbare Inhalte sollen damit schneller aus sozialen Netzwerken verschwinden. Sowohl die Behörden als auch Facebook haben personell bereits aufgestockt. weiter