Dezember 2016

Neue Spots, neuer Claim: Plantage beschleunigt "Wer liefert was"

"Wer liefert was" beginnt mit einer Werbekampagne das neue Jahr. Ab 1. Januar trommelt Plantage Berlin erneut in TV und Netz mit Spots für die schnelle und effektive Suche auf dem Produkt-Marktplatz. Erzählt wird die von der Kreativagentur entwickelte Geschichte "in Hochgeschwindigkeit". Die drei Clips sollen fürs schnelle und zielgenaue Suchen und Finden auf "Wer liefert was" werben. weiter

Nielsen: Die App-Charts 2016

Facebook ist auf dem Smartphone die App, die am meisten installiert ist. Auf den weiteren Plätzen der aktuellen Nielsen-Top Ten dominieren altbekannte Namen. weiter

billiger.de hat Shopping.de übernommen

Der Preisvergleichsdienst billiger.de hat das Unister-Portal Shopping.de übernommen. 15 Mitarbeiter verbleiben im Unternehmen, auch das 2.500 Quadratmeter umfassende Lager in Leipzig wird weitergeführt. weiter

Diese Technologie-Trends begleiten uns 2017

Das Technik-Jahr 2017 verspricht spannend zu werden. Ein Blick auf fünf Trends, die im Mittelpunkt stehen dürften:

weiter

Urteil: Google nicht zur Überprüfung von Inhalten verpflichtet

Nach einem Urteil des OLG Karlsruhe (Az. 6 U 2/15) ist ein Suchmaschinenbetreiber nicht verpflichtet, von Dritten in das Netz gestellte Beiträge aufzuspüren und auf Rechtsverletzungen zu überprüfen. weiter

Frohe Weihnachten!

Urteil: EuGH kippt anlasslose Vorratsdatenspeicherung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die anlasslose Vorratsdatenspeicherung in der Europäischen Union gekippt. Sie lasse "sehr genaue Schlüsse auf das Privatleben" der Menschen zu, urteilte der EuGH in einem am Mittwoch in Luxemburg verkündeten Urteil.

weiter

Facebook: Messenger mit Video-Gruppenchat

Bis zu 50 Gruppenmitglieder können via Video im Facebook-Messenger sich beratschlagen.

weiter

Dropbox stellt Public-Ordner ein

Ab dem 15. März 2017 wird der Public-Ordner Dropbox-Kunden mit Basis-Konto nicht mehr zur Verfügung stehen. Die bestehenden Links müssen neu angelegt werden.

weiter

Neue Funktion geplant: WhatsApp-Nachrichten löschen

Whatsapp bietet bald an, bereits gesendete Nachrichten zu löschen. Auch Fotos und Videos können nach dem Versand gelöscht werden, twitterte WABetainfo. Wann die Funktion freigeschaltet wird, steht noch nicht fest.

weiter

United Internet übernimmt Strato

United Internet hat sich mit dem Anteilseigner von Strato, der Deutschen Telekom, über den Erwerb der Strato AG geeinigt. Der Kaufpreis für 100 Prozent der Strato-Anteile beträgt rund 600 Millionen Euro.

weiter

Facebook reagiert auf die Fake-News-Welle

Facebook lässt extern Fakten-Checks an ihren News-Beiträgen durchführen. Verdächtige News werden gesammelt und einer spezialisierten Organisation übermittelt. Für die Nutzer soll es einfacher werden, Fake-News zu melden. Auch der Algorithmus wird angepasst.

weiter

Die Google-Suchbegriffe 2016

Die Google-Suche zeigt, was die Menschen 2016 bewegt hat: Sie suchten nach "Brexit", Pokémon Go oder Fußball. 

weiter

Facebook startet Elternportal

Facebook möchte Eltern mit einem neuen Informationsportal beim Umgang mit dem sozialen Netzwerk unterstützen und startet ein Elternportal mit nützlichen Tipps und Tricks.

weiter

Facebook startet 360°-Videostreaming-Live-Funktion

In Zusammenarbeit mit National Geographic überträgt Facebook live die Ankunft eines neuen Mitglieds in der Mars Desert Research Facility. Ab 2017 sollen weitere Profil-Betreiber Zugang zu 360°-Streaming erhalten.

weiter

Google.de: Die wichtigsten Ranking-Faktoren 2016

Searchmetrics präsentiert die wichtigsten SEO-Rankingfaktoren 2016.

weiter

Wann sind Abmahnungen rechtsmissbräuchlich?

Onlinehändler News hat mehrere Anhaltspunkte aufgelistet, an denen Händler unzulässige Abmahnungen erkennen können.

weiter

Aldi startet seinen Online-Shop

Auf der Plattform von Aldi Talk startet Aldi seinen eigenen Onlineshop mit Smartphones, Tablets sowie deren Zubehör. Das Sortiment soll sich dabei nicht nur auf die Partner-Marke Medion beschränken. 

weiter

NRW-Verlage sehen Existenz bedroht

Buchverlage aus Nordrhein-Westfalen verschicken momentan Verzichtserklärungen an ihre Autoren. Die Verlage hoffen, dass die Autoren freiwillig auf rechtmäßige VG-Wort-Einnahmen verzichten. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs fordert die Verwertungsgesellschaft von deutschen Verlagen rund 100 Millionen Euro zurück. Nach Einschätzung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ist dadurch jeder vierte der rund 360 NRW-Verlage in seiner Existenz bedroht.

weiter

Soundcloud startet in Deutschland

Soundcloud, eine Berliner Musik-Plattform, startet ihr Aboangebot Soundcloud Go in Deutschland - in den USA gibt es das Angebot bereits seit März.

weiter

Alipay startet in Australien

In China ist Alipay das dominierende Bezahlverfahren, das bei Online-Bestellungen dem Kunden den Vorteil bietet, erst nach Erhalt der Ware zahlen zu müssen.

weiter

Google ermöglicht Suchanfragen mit Emojis bei Twitter

Nutzer können einen Emoticon, wie z. B. den Burger, an @Google twittern. Der Suchmaschinen-Konzern antwortet mit einem Link direkt zur Suchanfrage, im Fall des Burgers zum Beispiel mit Restaurants in der Nähe. Nutzer gelangen so ohne viel zu Tippen in die Google-Suche.

weiter

Der App-Markt 2017

App Annie erwartet, dass mobile Apps kommendes Jahr einen Umsatz von 166 Mrd Dollar erwirtschaften werden -  der Mobile Commerce ist nicht mitgerechnet. Die App-Datenanalysten meinen, dass kurze Videos in den sozialen Medien zur ernsthaften Konkurrenz für das analoge Fernsehen werden.

weiter

Terror: Facebook, Twitter und YouTube schaffen gemeinsame Datenbank

Eine gemeinsame Datenbank von Facebook, Microsoft, Twitter und YouTube soll helfen gegen terroristische Propaganda im Netz vorzugehen. Die US-Player wollen Fotos und Videos von Terrorgruppen identifizieren.

weiter

ADI Mobile Retail Report: Mobile Commerce wächst weiter – aber Desktop bringt den Umsatz

Mobile befindet sich im deutschen E-Commerce weiter auf dem Vormarsch: Der über Smartphones generierte Umsatz hat sich im vergangenen Jahr nahezu verdoppelt (90 Prozent). Als Wachstumstreiber des Handels liegen Smartphones damit deutlich vor Desktop-PCs (+12 Prozent) und Tablets (+11 Prozent). Kanalübergreifend konnte der deutsche E-Commerce seinen Jahresumsatz um 15 Prozent steigern. Für den „Adobe Mobile Retail Report“ wurden Consumer Daten auf Basis von über 300 Milliarden Visits auf mehr als 16.000 und über 90 Milliarden App-Starts untersucht. Die vollständige Studie gibt es hier zum Download.

weiter

Zenith: Werbeausgaben in Social Media-Kanälen steigt weltweit um 72 %

Laut einer Prognose der Media-Agentur Zenith werden die Werbeausgaben in Social Media-Kanälen zwischen 2016 und 2019 um weltweit 72 Prozent ansteigen. Das entspräche einer Steigerung von jährlich 29 Mrd. US-Dollar auf 50 Milliarden US-Dollar. Damit würde 2019 ungefähr so viel Werbegeld in Social Media umgesetzt wie in Zeitungen.

weiter

Amazon Business ist in Deutschland gestartet

Amazon hat seinen B2B-Marktplatz Amazon Business in Deutschland gestartet. Das Start-Sortiment umfasst 100 Millionen Produkte.

weiter

So funktioniert Amazon Go

Im Supermarkt einkaufen ohne Schlange-Stehen - Amazons neuester Betatest Amazon Go in einem Supermarkt für Mitarbeiter in Seattle. Wie die Technik hinter der Innovation funktioniert, erklärt etailment.

weiter

Achtung: Polizei Köln warnt vor gefälschte E-Mails

Die Polizei Köln warnt vor E-Mails mit dem gefälschten Absender "Cyber-Abteilung". Die Mails werden derzeit massenhaft von Kriminellen verschickt. Der Anhang der Mails sollte nicht geöffnet werden.

weiter

DuMont übernimmt Mehrheit an Facelift

Die DuMont Mediengruppe übernimmt 75 Prozent am Social-Media-Marketing-Anbieter Facelift. Die restlichen Anteile bleiben bei den Gründern Benjamin Schroeter und Teja Töpfer.

weiter

Finnland: HMD Global startet offiziell

Das finnische Unternehmen HMD Global wird im nächsten Jahr neue Nokia-Smartphones herausbringen. HMD hat sich die Markenrechte für 10 Jahre gesichert. Die Produktion übernimmt der zu Foxconn gehörende Hersteller FIH.

weiter

Netflix lässt Serien und Co downloaden

Eine neue Funktion in der Netflix-App macht das Downloaden von Inhalten möglich und erlaubt Abonnenten unterwegs und offline Videos auf ihren Smartphones und Tablets anzuschauen.

weiter

Apple zeigt mehr Infos in Maps

Drohnen sollen u.a. Straßenschilder fotografieren und Baustellen aufspüren, berichtet Bloomberg.com. Durch die Entwicklung selbstfahrender Autos seien exaktere Navigations-Anwendungen immer gefragter.

weiter