2017

Netzwerkdurchsetzungsgesetz greift ab dem 1. Januar 2018

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, im Sommer 2017 von der großen Koalition beschlossen, setzt Online-Dienste wie Facebook, Twitter oder YouTube unter Druck, rechtswidrige Einträge mit Hass und Hetze schneller und konsequenter zu entfernen. weiter

Was sich 2018 ändert

Grundfreibetrag, Beitragsbemessungsgrenze, neue "Düsseldorfer Tabelle". Das sind nur einige der Änderungen, die das Jahr 2018 bringt.Test.de fasst die wichtigsten Änderungen zusammen. weiter

Gesetzesänderungen für den Internetnutzer in 2018

Geoblocking wird abgeschafft, Streaming muss EU-weit funktionieren, die Zahlung mit der Kreditkarte darf nicht mehr bepreist werden und bei Reisebuchungen erhalten User mehr Rechte. Allerdings sind die geplanten Gesetzesänderungen  nicht nur positiv. weiter

Amazon kauft Start-up Blink

Amazon kauft das Start-up für drahtlose Video-Überwachsungssysteme Blink. Das Know-how von Blink kann Amazon für seinen Amazon Key Service gut gebrauchen. Denn für diesen benötigt der User vernetzte Sicherheitskameras. weiter

Facebook und Universal Music starten Lizenzpartnerschaft

Facebook ist es gelungen, dank einer Partnerschaft mit Universal Music Zugriff auf den riesigen Musik- und Video-Content des Labels zu bekommen. weiter

Pro 7 verkauft Reiseportal

Seit Januar 2014 ist weg.de eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Group. Die Mediengruppe verkauft nun sämtliche Anteile der Comvel GmbH, die das Online-Reiseportal betreibt, an die lastminute.com Group. Der Kaufpreis beträgt zwölf Millionen Euro. weiter

Last-Minute-Tipps für den EU-Datenschutz

Am 26. Mai 2018 treten EU-weit eine umfassende Datenschutzreform sowie ein neues Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Laut zahlreichen Umfragen sind deutsche Unternehmen noch immer kaum vorbereitet, obwohl die Anforderungen anspruchsvoll und die Strafen bei Verletzung hoch sind. Das IT-Profimagazin iX gibt in seiner aktuellen Januar-Ausgabe Last-Minute-Tipps für die Umsetzung und liefert Checklisten sowie wichtige Informationen für Firmen. weiter

Google startet mobilen Suchindex

Im Oktober 2016 wurde er angekündigt, im Juni 2017 wurde er verschoben, doch jetzt ist der mobile Index von Google gestartet - zumindest als Soft-Launch für einige wenige ausgesuchte Websites. Ergeben sich im Test keine Probleme, ist mit einem weiten Rollout zu rechnen. Dann gibt es zwei getrennte Indizes - für die Desktop-Version und für die mobile Version aller Websites. weiter

Microsoft startet Blinden-App mit neuen Features in der EU

Seeing AI heißt die Microsoft-Anwendung, die sehbehinderten Menschen im Alltag hilft. Nun kommen weitere praktische Funktionen hinzu. Menschen, die nicht oder nur wenig sehen können, hilft die App, ihren Alltag besser zu bewältigen.
weiter

Google startet neue Features für Reisende

Mit Preisverfolgung und Deal-Vorschlägen will Google seinen Nutzern dabei helfen, die günstigsten Tickets zu finden. weiter

T-Mobile US kauft Firma Layer3 TV

T-Mobile will seine mobile Video-Strategie forcieren und kauft die Firma Layer3 TV, um einen eigenen Fernsehdienst zu starten. weiter

USA schafft Netzneutralität ab

Das hat die US-Regulierungsbehörde FCC in Washington, DC, beschlossen. Beide Parteien bemühten die Internet-Freiheit als Argument. weiter

Studie: Werbebetrüger richten jährlich 1,27 Milliarden Dollar Schaden an

Werbebetrug ist leider nicht selten. Doch wie extrem der Betrug eigentlich ist, zeigt nun eine gemeinsame Studie von Google mit zwei Dutzend großen Portalen. Der jährliche Schaden, der durch Werbebetrug angerichtet wird, soll sich auf gut 1,27 Milliarden US-Dollar belaufen. Dabei war die Masche gar nicht so kompliziert: Die Betrüger haben teilweise mehr als fünfzigmal so viel Werbung verkauft als die gebuchten Webseiten tatsächlich ausgespielt haben. weiter

Storify schließt im Mai 2018

Mit Storify ließen sich Geschichten mit Tweets, Facebook-Einträgen und anderen Fremdinhalten erzählen. Doch im Mai 2018 schließt der Dienst. weiter

Phishing-Mails: Polizei warnt vor falschen Rechnungen bei Amazon & Ebay

Die Polizei Niedersachsen warnt aktuell vor betrügerischen E-Mails, die es auf Amazon- und Ebay-Händler abgesehen haben. Die entsprechenden Nachrichten enthalten angeblich Rechnungen für den aktuellen Monat Dezember, sollten jedoch unter keinen Umständen geöffnet werden. Für all diejenigen, die auf eine der Phishing-Mails hereingefallen sind, hat die Polizei wichtige Tipps parat. weiter

Google: Danach suchten die Deutschen 2017

Jedes Jahr veröffentlicht Google eine Liste der meistgesuchten Begriffe des Jahres. Der Google-Suchbegriff des Jahres 2017 in Deutschland ist "WM Auslosung". Auf den Plätzen zwei bis fünf liegen "Bundestagswahl", "Wahlomat" sowie "iPhone 8" und "Dschungelcamp". weiter

Facebook will Werbeumsätze in einzelnen Ländern versteuern

Facebook will künftig nicht mehr nur in Irland Steuern zahlen, sondern seine Werbeumsätze vermehrt in den einzelnen Ländern versteuern. Damit will das soziale Netzwerk für mehr Transparenz sorgen. weiter

Google startet die Fotos-Apps Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

Google hat drei experimentelle Fotos-Apps für Android und iOS gestartet. Die "Appsperiments" nutzen Techniken, an denen Google derzeit forscht. Bei allen Apps steht der Spaß im Vordergrund. weiter

Fake-Shops: 8 Tipps für sicheres Weihnachtsshopping

Im Dezember, dem umsatzstärksten Onlinehandel-Monat, entstehen viele gefälschte Internet-Verkaufsplattformen. Tipps für den sicheren Einkauf gibt der eco Verband der Internetwirtschaft e. V. weiter

Microsofts Cortana lässt sich jetzt mit Google-Konten verknüpfen

Damit hat der digitale Assistent Cortana Zugriff auf sämtliche Inhalte in Gmail und den Google Kalender. weiter

Shopware-Studie: Zwei Drittel der Online-Händler machten 2017 mehr Umsatz

Der Shopsoftware-Hersteller Shopware hat eine Befragung unter Online-Händlern zu den Themen Umsatz, Marktplätze, Relevanz von Kryptowährung und den Herausforderungen für 2018 durchgeführt und interessante Ergebnisse zu Tage gefördert. So gab etwa fast ein Drittel der Befragten an, gar nicht auf Online-Marktplätzen zu handeln. weiter

WhatsApp erhält Schüttelfunktion

WhatsApp nutzt in der neuen Android-Beta-Version ein Schüttel-Feature. Stellt der User einen Fehler im Chat fest, kann er durch Schütteln des Smartphones automatisch das Kontakt-Menü öffnen und Support erhalten. weiter

Alexa erhält Musik-Weck-Funktion

Amazon verpasst seiner Digitalassistentin Alexa eine Musik-Weck-Funktion. Nutzer können sich von bestimmten Songs, Musik-Genres oder Playlists wecken lassen. Unterstützt werden verschiedene Musik-Dienste, darunter Amazon Music Unlimited, Prime Music, Spotify und Pandora. weiter

Studie: Digitale Sprachassistenten werden immer häufiger genutzt

Mehr als jeder zweite Verbraucher ist bereits in irgendeiner Form mit einem digitalen Sprachassistenten in Berührung gekommen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung, die der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) durchgeführt hat. Doch auch wenn die Sprachassistenten immer häufiger verwendet werden, gibt es weiterhin erhebliche Bedenken. weiter

Japan: Online-Handel wächst zweistellig

Der japanische Online-Handel wuchs in den vergangenen Jahren zweistellig. Das zeige laut fashionnetwork ein Bericht des Hamburger Marktforschungsunternehmens yStats. Grund für das Wachstum sollen attraktive Produktpreise, aber auch die Unkompliziertheit des Online-Shoppings sein. weiter

Apple kauft Musik-App Shazam

Wie t3n berichtet, hat Apple angeblich die Musikerkennungs-App Shazam übernommen. Der Kauf soll am 11.12. offiziell bekannt gegeben werden. weiter

YouTube will eigenen Musikdienst starten

Offenbar arbeitet YouTube an einem kostenpflichtigen Musik-Streamingdienst, der im März online gehen soll. Das erste große Musiklabel hat offenbar schon unterschrieben. weiter

Apple: TV-App startet in Deutschland

Die Videos-App wird auf iPhone und iPad von Apples neuer TV-App verdrängt. "TV" berücksichtigt neben iTunes-Käufern auch Inhalte von Streaming-Anbietern und nimmt eine zentrale Rolle auf Apple TV ein. weiter

Werbemarkt: Online wachsen fast nur Facebook und Google

Online-Werbung wird zunehmend effektiver in der Markenwahrnehmung, wie eine Studie von Zenith zeigt. Doch das aktuelle Wachstum geht fast ausschließlich zugunsten der größten Werbenetzwerke. weiter

Facebook startet Chat App für Kinder

Auch für die Kinder gibt es inzwischen Online-Portale wie YouTube Kids. Nun startet auch Facebook eine werbefreie Chat App speziell für Kinder. weiter

Online-Werbemarktanteil steigt in 2018 deutlich an

Wuv berichtet über eine aktuelle Prognose der Mediagruppe Zenith. Demnach soll die Online-Werbung 2018 rund 40 Prozent des weltweiten Werbemarkts ausmachen. In Deutschland sollen die digitalen Werbeausgaben dieses Jahr 34 Prozent des Werbemarkts einnehmen. weiter

Amazon will Alexa in Büros bringen

Amazon arbeitet offensichtlich daran, die gesamte Welt mit seiner Sprachassistentin Alexa zu verknüpfen. Alexa soll in den Büroalltag von Unternehmen integriert werden, um dort tägliche Hilfestellung zu geben. weiter

Amazon präsentiert Übersetzungsdienst Translate

Translate basiert auf Machine und Deep Learning und übersetzt auch große Textmengen in Echtzeit. Als Einsatzgebiete nennt Amazon die Lokalisierung von Anwendungen oder Websites. Derzeit liegt Translate nur als Preview vor. weiter

Influencer regen die Kauflust an

68 Prozent der deutschen Online-Nutzer sind schon einmal über Social Media auf ein Produkt aufmerksam geworden. Das hat der BVDW ermittelt und belegt, dass das “Influencer Marketing” durchaus seine Berechtigung hat. Wenn ein Hersteller oder Händler auch bereit sind, die teilweise astronomischen Honorare für die Postings zu bezahlen. weiter

Unternehmen wünschen sich Digital-Offensive der Politik

Die deutsche Wirtschaft boomt und sorgt für Beschäftigungsrekorde, doch zugleich hält jedes vierte Unternehmen seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet, 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. Ähnlich viele (57 Prozent) geben an, dass Wettbewerber aus der Internet- und IT-Branche auf ihren Markt drängen. Zugleich sagt nur jedes fünfte Unternehmen (20 Prozent), dass es in diesem Jahr gezielt in die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle investiert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage zum Stand der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft unter 505 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. weiter

Facebook verschärft Vorgaben für Werbung

Um seine User besser vor Diffamierung, Betrug und Spam schützen zu können, plant Facebook eine Reformierung seines Werbesystems. In diesem Zuge verkündete das soziale Netzwerk sieben Prinzipien, nach denen verfahren wird. weiter

GMX und Web.de bieten verschlüsselten Cloud-Speicher

Kunden von GMX und Web.de können ihre Dateien ab sofort verschlüsselt in der Cloud ablegen. Die Nutzung ist kostenlos. Dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung haben Dritte keinen Zugriff auf die Daten. weiter

AllyouneedCity: Bonner Online-Marktplatz der DHL startet

Der Online-Marktplatz AllyouneedCity, der von der DHL stammt und Einzelhändler aus Bonn bei der Digitalisierung ihres Angebots helfen soll, ist offiziell gestartet. Zu Beginn sind rund 90 Shops mit an Bord, die beispielsweise eine spezielle App nutzen können, um Unterstützung beim Versand der Waren zu erhalten. Die DHL verspricht zudem weitere Service-Leistungen für die teilnehmenden Händler. weiter

Bitkom veröffentlicht Studienbericht „Digitaler Handel“

Wer kauft online ein, was wird online gekauft und was noch nicht? Wie digital sind Deutschlands Händler? Was beeinflusst die Kaufentscheidung beim Online-Shopping? Wie lassen sich Kunden online beraten, welche Bezahl- und Liefermethoden bevorzugen sie? Antworten auf all diese Fragen aus der Welt des E-Commerce gibt ein neuer Studienbericht des Digitalverbands Bitkom. weiter

Verzeichnismedien befürchten massive Folgen auf Online-Geschäftsmodelle

In einem Gastbeitrag für die ZAW-Standpunkte warnt der Geschäftsführer des [vdav], Rhett- Chr. Grammatik, eindringlich vor der Verordnung und kritisiert die schwache Vertretung der deutschen Interessen im Europäischen Rat durch die Bundesregierung. weiter

Infografik: Smartphone ist wichtigster Begleiter im Einkaufsprozess

Der Handelsverband Deutschland fand heraus, dass Konsumenten zu einem sehr hohen Prozentsatz von zu Hause über ihr Smartphone einkaufen und bei jedem dritten Einkauf sich auch von zu Hause über den Artikel infomieren. weiter

Studie: Onlinehandel in Deutschland wächst

Die Umsätze mit Onlinehandel werden in den kommenden Jahren weiter wachsen, prognostiziert das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH). Allerdings könnte sich die Wachstumsdynamik etwas abschwächen. weiter

BGH: Klagen trotz PayPal-Käuferschutzes möglich

Bei einem Internet-Einkauf über PayPal hat im Streitfall nicht der Online-Bezahldienst das letzte Wort. Das entschied nun der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. weiter

Bundesregierung: ePrivacy-Verordnung kommt wohl erst 2019

Bei einer Anhörung im Wirtschaftsministerium wurde klar: Die Bundesregierung teilt Bedenken der Industrie gegen die ePrivacy-Verordnung der EU. Statt Herbst 2018 wird jetzt ein anderer Termin zum Inkrafttreten gehandelt. Realistisch ist nun eher ein Termin im Jahr 2019. weiter

Apple kauft AR-Startup Vrvana

Apple übernimmt das kanadische Augmented-Reality-Startup Vrvana, das mit Totem ein Headset für AR-Anwendungen entwickelt hat. Der Übernahmepreis soll rund 30 Millionen Dollar betragen. weiter

EU-Kommission: Internet-Schnäppchen gelten in ganz Europa

Händler in der Europäischen Union müssen ihre Produkte künftig auch ins EU-Ausland verkaufen, teilte die EU-Kommission mit. Kunden können dann einfacher nach günstigen Angeboten in anderen Staaten suchen. weiter

WeChat Pay startet in Deutschland

Chinesische Touristen können in Deutschland nun auch mit WeChat Pay - dem Bezahldienst des chinesischen Messenger-Dienstes WeChat - bezahlen. Damit können deutsche Shops auf die immer relevantere Zielgruppe von chinesischen Kunden eingehen. weiter

Studie: Welche Werbemaßnahmen werden bevorzugt?

Eine Studie des ECC Köln zeigt, welche Werbemaßnahmen im Online-Handel bevorzugt verwendet werden. Zu den Werbefavoriten zählen das Suchmaschinenmarketing (68,2 Prozent) und Social Media (51.2 Prozent). Online-Videowerbung (5,9 Prozent) ist hingegen weit abgeschlagen. weiter

Ippen-Gruppe steigt bei Beleke ein

Der Carl Hinnerwisch Verlag, Teil der Ippen-Gruppe und Publisher der Verzeichnismedien 'Das Örtliche' und 'Das Telefonbuch', plant den Anteils- und Kontrollerwerb der Verlagsgruppe Beleke. weiter

Spotify kauft das Online-Tonstudio Soundtrap

Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat das Online-Tonstudio Soundtrap gekauft. Damit können Nutzer gemeinsam mit anderen Menschen in Echtzeit Musik aufnehmen. weiter

Yello startet Partnerschaft mit Amazon.de

Der Energieanbieter Yello ab sofort mit seinem Bundle-Produkt auf Amazon.de vertreten. Kunden entscheiden sich für eines der ausgewählten Hardware-Produkte auf Amazon.de und schließen dann den darauf zugeschnittenen Strom- oder Gasvertrag auf der Yello Website ab. weiter

Achtung: Betrügerischer H & M-Kettenbrief über Whats-App verspricht Gutschein

Der Mode-Händler H&M warnt vor einem WhatsApp-Kettenbrief, der einen vermeintlichen Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro für das Unternehmen verspricht. Auf Facebook weist H&M nun „aus gegebenen Anlass erneut darauf hin, dass H&M keine Gewinnspiele mit Geschenkkarten über WhatsApp anbietet.“  weiter

BGH-Urteil: Online-Marktplätze sollten Händlernamen in Produktwerbung angeben

Online-Markplätze müssen in einer Werbung für konkrete Produkte soweit möglich auch den Namen des Händlers angeben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am 15. November 2017, veröffentlichten Urteilentschieden (Az.: I ZR 231/14). Er setzte damit die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg um. weiter

Doogee möchte 2018 erstes biegsames Smartphone anbieten

Nahezu jeder große Hersteller forscht an einem faltbaren Smartphone. Nun plant der chinesische Hersteller Doogee ein Smartphone mit komplett flexiblen Display, das sich spielend biegen lässt. weiter

Microsoft präsentiert Skype Professional Account

Microsoft hat eine neue Version von Skype angekündigt. Der sogenannte Skype Professional Account will verschiedene Dienste wie Online-Payment, Terminkoordination, Notizen sowie Video-Chat in einem Tool vereinen. weiter

EU-Gesetz: Behörden bekommen mehr Befugnisse, um Online-Betrug zu stoppen

Das EU-Parlament hat sich den Schutz der Online-Käufer vorgenommen. Um Verbraucher zu schützen und künftig besser gegen Betrüger vorzugehen, hat das Parlament ein neues Gesetz beschlossen. Dieses räumt auch staatlichen Behörden mehr Befugnisse ein. weiter

Studie: Mobiles Marketing entscheidend für innerstädtischen Handel

Bereits im fünften Jahr  legt die Hochschule Niederrhein ihre große Handels-Studie vor. Im Auftrag von Bonial Deutschland und dem Handelsverband Deutschland (HDE) wurden Verbraucher nach ihrem Smartphone- und Einkaufsverhalten befragt. Sie zeigt: Die Erwartungen an das digitale Angebot von Einzelhändlern in Innenstädten ist groß. weiter

E-Books verlieren Anteile am Publikums-Gesamtmarkt

Der E-Book-Quartalsbericht des Börsenvereins für die ersten drei Quartale 2017 steht fest. Der buchreport berichtet über steigende Absatzzahlen und dennoch sinkende Umsatzzahlen. weiter

Studie: So nutzen deutsche Verbraucher Vergleichsportale

Über 70 Prozent der Deutschen nutzen Vergleichsportale. Das zeigt eine aktuelle Studie des WIK-Consult. Wie bei presseportal zu lesen, nutzen 40 Prozent der Verbraucher mehr als ein Vergleichsportal, um sich zu informieren bzw. Verträge abzuschließen. weiter

Amazon steigt in die Versicherungsbranche ein

Amazon will in den Versicherungsmarkt einsteigen und schaltet bereits entsprechende Stellengesuche.  weiter

Urteil: Kunde muss Preiserhöhung nach Bestellung nicht akzeptieren

Jedem Online-Händler kann ein Fehler unterlaufen. Deshalb versuchen sich viele Händler mit pauschalen Hinweisen im Online-Shop von Irrtümern, Fehlern und Preisänderungen zu befreien, die sich unbemerkt eingeschlichen haben. Kann der Unternehmer sich bei einem Irrtum später noch auf einen neuen, höheren Preis berufen? Das Amtsgericht München klärt auf. weiter

Verivox übernimmt Aboalarm und Outbank

Die ProSiebenSat.1-Tochter Verivox macht aktuell gleich mit zwei Übernahmen von sich reden.Zunächst mit der Übernahme von aboalarm - einem Kündigungsservice für Verbraucherverträge aus Bereichen wie Internet, Mobilfunk, Versicherungen, Dating oder Fitness - und mit dem Kauf des Fintech-Start-ups Outbank, das im September Insolvenz anmelden musste. weiter

Rakuten bietet eigenes Premium-Angebot an

Der japanische Marktplatz hat in Deutschland ein neues Online-Ökosystem aufgebaut, in dem der Marktplatz, der Streaming-Dienst Rakuten TV und der Messenger-Service Rakuten Viber zusammengefasst werden. Zeitgleich hat das Unternehmen eine neue Premium-Mitgliedschaft, den „Club Rakuten“ vorgestellt, der diverse Vorteile gegen eine Jahresgebühr bieten soll. weiter

Die wichtigsten SEO-News des Monats

Die Experten von Plan.Net Performance untersuchen die neuesten SEO-Trends. Im November mit Googles Mobile-First-Index, den SEO-Themen für 2018 und dem Einfluss künstlicher Intelligenz auf die Suchmaschinenoptimierung. weiter

Amazon Flex ist in Berlin gestartet

Ohne Ankündigung hat Amazon seinen Paketzustelldienst Flex gestartet. In Berlin können ab sofort Privatpersonen die Auslieferung von Paketen übernehmen. Über die entsprechende App können sich Interessierte anmelden, Voraussetzung sind lediglich die Volljährigkeit und ein gültiger Führerschein. weiter

Behörden schalten Portal für illegale Downloads ab

Mit angebotenen Raubkopien soll die Internet-Plattform "usenetrevolution.info" einen Millionenschaden angerichtet haben. Jetzt wurde das Portal von den Behörden abgeschaltet. weiter

Telekom startet smarten Lautsprecher Magenta Assistent

Die Telekom arbeitet an einem eigenen smarten Lautsprecher "Magenta Assistent" , der bereits Anfang 2018 auf den Markt kommen soll. weiter

Twitter: Jetzt Tweets bis zu 280 Zeichen möglich

Nach der Ankündigung im September kann nun auch auf Deutsch bis 280 Zeichen getweetet werden. weiter

Amazon Fresh startet in München

Amazon launcht seinen Lebensmittel-Bringdienst Amazon Fresh nun, nach Berlin und Hamburg, auch in München. Ab sofort können sich Prime Kunden aus dem Münchener Stadtgebiet frische Lebensmittel nach Hause liefern lassen. weiter

Google zeigt Wartezeiten in lokalen Suchergebnissen an

Google zeigt für lokale Suchergebnisse neben der Besucherfrequenz und der durchschnittlichen Verweildauer jetzt auch an, wie lange man in der Regel zu warten hat. weiter

App ARD Audiothek ist gestartet

Die ARD bietet vor allem längere Beiträge, wie Interviews, Reportagen, Dokus oder Comedy, in der neuen App an. Sie lassen sich damit unabhängig vom Sendetermin hören. weiter

Signal-Messenger gibt es bald für den Desktop

Der Messenger Signal ist eine Alternative zu WhatsApp. Das verschlüsselte Chat-Programm gibt es auch als Desktop-App und ist damit am Computer nutzbar. weiter

Achtung: Whatsapp-Fakes im Google Play Store

Mehrere Tech-Portale warnen vor falschen Whatsapp-Klonen in Googles Play Store. Unter anderem ist laut "Chip.de" eine gefälschte Beta-Version des angekündigten Messengers Whatsapp Business aufgetaucht. weiter

Mobile Shopping liegt wohl erstmals vorn

Erstmals werden in diesem Jahr die Kunden ihre Weihnachtseinkäufe mehrheitlich mit einem mobilen Gerät erledigen. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass Mobile-Shopping mit 54 % der Käufe den Desktop überholt. weiter

WhatsApp erlaubt Löschen abgeschickter Mitteilungen

Der Messenger-Dienst WhatsApp erlaubt nun auch das Löschen bereits abgeschickter Mitteilungen in einem Zeitraum von sieben Minuten. weiter

T-Mobile und Sprint dürfen nicht fusionieren

T-Mobile USA und Sprint werden wohl nicht fusionieren. Laut der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" stellt sich der Mehrheitsaktionär von Sprint, das japanische Unternehmen Softbank, gegen den Zusammenschluss. Durch eine Fusion hätten T-Mobile und Sprint die US-Marktführer Verizon und AT&T angreifen können. weiter

Google ändert Standardeinstellung bei Suche

Die Top-Level-Domain (TLD) der einzelnen Länder spielt bei der Google-Suche keine Rolle mehr. Die Sprache, Oberfläche und Regionalität der Ergebnisse basiert künftig auf dem Standort des Nutzers - egal welche Domain er aufruft. weiter

Telekom Security eröffnet Zentrum für Cyber Defense und Security Operation

Die Telekom Security hat in Bonn ihr neues Zentrum für Cyber Defense und Security Operation eröffnet. Von dort aus sichert der Konzern sowohl seine eigene Infrastruktur als auch die Netzwerke von Kunden ab. weiter

Scharfe E-Privacy-Verordnung für mehr Datenschutz verabschiedet

Das EU-Parlament hat den Entwurf für eine E-Privacy-Verordnung verabschiedet, welche die Einführung neuer Datenschutz- und IT-Sicherheitsmaßnahmen von Internetdiensten verlangt. Die abschließenden Verhandlungen zwischen Parlament und den EU-Mitgliedsstaaten stehen aber noch aus. weiter

Volkswagen startet Plattform HeyCar

Volkswagen steigt mit der Plattform HeyCar in den Online-Handel mit Gebrauchtfahrzeugen mit 150.000 Fahrzeugen ein. Die Konkurrenten Mobile.de und Autoscout24.de kommen auf 1,2 bis 1,4 Millionen. Doch auf Masse setzt Volkswagen nicht. weiter

Google will Ihr Telefon obsolet machen

Ein Smartphone ist Telefon und Computer gleichermaßen. Google arbeitet daran, das Telefon überflüssig werden zu lassen. weiter

Bitkom-Branche ist erstmals größter Industrie-Arbeitgeber

Die Bitkom-Branche schafft 2017 deutlich mehr neue Arbeitsplätze als zunächst erwartet und steigt damit zum größten industriellen Arbeitgeber auf. In der Informationstechnik, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik werden zum Jahresende voraussichtlich 1,077 Millionen Menschen beschäftigt sein. Das entspricht einem Plus von 30.000 Jobs binnen Jahresfrist (+2,9 Prozent) und übertrifft die Erwartungen der Frühjahrsprognose (21.000). Dies teilte Bitkom-Präsident Achim Berg mit. weiter

Axel Springer beteiligt sich an Nachbarschafts-Portal Nextdoor

Der Medienkonzern Axel Springer investiert weiter in digitale Produkte. Der Konzern hat sich an einer Finanzierungsrunde des Nachbarschafts-Portals Nextdoor beteiligt, berichtet das Manager Magazin. weiter

Neue Studie enthüllt Ausmaß mutmaßlich gefälschter E-Shops, die zuvor registrierte Domainnamen verwenden

In einem Zeitraum von zwei Monaten zwischen Dezember 2016 und Januar 2017 haben mehr als 27.000 E-Shops in vier EU-Mitgliedstaaten mutmaßlich markenrechtsverletzende Waren vertrieben. Laut einem veröffentlichten Bericht des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) nutzten mehr als 21.000 dieser E-Shops Domainnamen, die zuvor bereits registriert waren. weiter

SIINDA Industry Excellence Awards verliehen

Im Rahmen der Media Tech Conference des europäischen Branchenverbands SIINDA wurden am 19. Oktober 2017 im spanischen Valencia die SIINDA Industry Excellence Awards verliehen, mit denen die aus Marketing- und Branchenexperten bestehende Jury hervorragende Produkte und Angebote auszeichnet.

Fünf der insgesamt 23 vergebenen Auszeichnungen gingen nach Deutschland:
-       ein goldener Preis in der Kategorie Sales and Marketing an die Lokale Internetwerbung für  die Leadhub Location Service Cloud
-       ein silberner und ein bronzener Preis an Timify für die Online Buchungs-Software
-       ein bronzener Preis an Net-Linx für nxPowerPac

und
-ein bronzener Preis an Heise & Dumrath Medien für DasSchnelle.at

Darüber hinaus wurden Dr. Irene Riedel (Müller-Medien, Nürnberg) und Jens-Friedrich Krückemeier (Heise-Medien, Hannover) für ihre besonderen Verdienste für den Verband mit dem SIINDA Contribution Award ausgezeichnet.



Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger. Die vollständige Listung aller Preisträger finden Sie unter: https://www.siinda.com/news/industry-news/detail/siinda-press-release-congratulations-to-the-winners-of-2017-siinda-industry-excellence-awards 

Facebook testet den News-Feed-Split

Ein News-Feed in zwei Teilen: Facebook testet in sechs kleineren Ländern die Trennung von Postings, die von Familienmitgliedern oder Freunden stammen, von den Beiträgen von Seiten, die ein Nutzer geliked hat. Der Benefit für Facebook: Wer weiter in dem persönlichen Feed auftauchen will, muss Werbung buchen. weiter

Vergleichsportale im Visier des Kartellamts

Die Wettbewerbshüter wollen mit einer Untersuchung der Vergleichsportale mögliche Probleme aufdecken und für mehr Transparenz sorgen. Verbraucher müssen sich auf die Angebote verlassen können, meint der Kartellamtschef Andreas Mundt. weiter

Zwei Drittel der Internetnutzer verzichten auf bestimmte Online-Aktivitäten

Angst vor Hackern im E-Mail-Konto, Datendiebstahl in der Cloud oder Betrug beim Online-Banking: Zwei von drei Internetnutzern (67 Prozent) geben an, dass sie aus Sicherheitsgründen bewusst auf bestimmte Online-Aktivitäten verzichten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.017 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Weiter

Achtung schädliche Links im Facebook Messenger!

Es ist eine kurze Botschaft von einem Facebook-Kontakt über den Facebook-Messenger. "Schau dich an", oder schlicht "Du?", gefolgt von einem vermeintlichen Link zu einem Video. Wer draufklickt, sieht aber kein Video, sondern riskiert Datenklau. weiter

Google launcht das Payment-Feature "Pay with Google"

Damit können Smartphone-Nutzer zur Zahlung jede Kreditkarte benutzen - beim Vorgänger Android Pay mussten die Nutzer eine bestimmte Karte im Android-Konto hinterlegen, die dann für sämtliche Zahlungen benutzt wurde. Mit "Pay per Google" soll der mobile Checkout deutlich beschleunigt werden. Über eine API können App-Programmierer und Online-Händler die Zahlungsart in ihre Systeme integrieren. weiter

E-Privacy Verordnung gefährdet digitale Innovationen

Der Digitalverband Bitkom hat sich enttäuscht über die heutige Abstimmung zur sogenannten E-Privacy Verordnung im zuständigen Fachausschuss des Europaparlaments gezeigt. „Der heute abgestimmte Verhandlungstext ist sehr einseitig darauf ausgerichtet, Datenverarbeitung grundsätzlich zu verbieten, Ausnahmen gibt es so gut wie keine“, sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung für Recht und Sicherheit beim Digitalverband Bitkom. „Für bestehende und zukünftige Geschäftsmodelle im klassischen Internet ebenso wie im Internet of Things wird dies erhebliche Auswirkungen haben. Die vorliegende E-Privacy Verordnung torpediert die Bemühungen der EU-Kommission und der Mitgliedsstaaten, die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in Europa voranzutreiben.“ weiter

E-Privacy: EU-Parlament setzt datenschutzfreundlichen Kurs

Der für die e-Privacy-Verordnung federführende Innen- und Justizausschuss im Europäischen Parlament hat in einer Abstimmung einen datenschutzfreundlichen Weg für die abschließenden Trilog-Verhandlungen mit dem Rat und der EU-Kommission eingeschlagen. weiter

Whatsapp erhält neue Funktion Live-Standort

Die Nutzer haben die Möglichkeit, in Echtzeit ihre Standorte miteinander zu teilen. weiter

Facebook kauft tbh

Mit einer neuen App will sich Facebook stärker bei Teenagern positionieren: tbh ist eine iOS-App, mit der anonym positive Kommentare verschickt werden können. weiter

EuGH-Urteil: Händler müssen Schadenersatz im Schadensland stellen

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) können Online-Händler nicht grundsätzlich im Land ihres Firmensitzes auf Schadenersatz klagen. Bei einer Haupttätigkeit in einem anderen EU-Staat müsse dies dort geschehen. weiter

Achtung: Kritische Lücken in WLAN-Verschlüsslung WPA2

Das WPA2-Protokoll für drahtlose Netzwerke ist nicht sicher. Forscher haben kritische Sicherheitslücken in dem Verschlüsselungsverfahren gefunden. weiter

USA: Essen bestellen mit Facebook

Ab sofort können Facebook-Nutzer aus den USA Essensbestellungen aufgeben. Bisher wurden bei Facebook lediglich Restaurants in der näheren Umgebung angezeigt. weiter

Xing meldet die 13 Millionen Nutzer

Xing zählt nach jetzt 13 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum, teilte der Burda-Ableger auf seinem Blog mit. Im März waren es noch knapp 12 Millionen. Damit besteht Xing weiter als gallisches Karriere-Netzwerk-Dorf im deutschsprachigen Raum. Weltweit ist Konkurrent Linkedin klar vorne. weiter

E-Commerce-Studie: 67 % der Online-Shopper nutzen am liebsten Plattformen

67 Prozent der Online-Shopper nutzen am liebsten Plattformen wie Amazon, eBay, um Produkte zu finden, zeigt eine aktuelle Studie von Pitney Bowes. Suchmaschinen (46 Prozent), Händlerwebsites (40 Prozent), soziale Medien (24 Prozent) und mobile Apps (23 Prozent) haben das Nachsehen. weiter

Vodafone startet seine ersten 5G-Mobilfunknetze

Nach der Telekom startet auch Vodafone seine ersten 5G-Mobilfunknetze und bietet seinen Kunden zunächst in Berlin und Düsseldorf Mobilfunk-Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde an. Dann soll das schnelle Netz auch in Hamburg und Hannover folgen, kündigte der Netzbetreiber an. weiter

China: Baidu baut sein Programm für selbstfahrende Autos aus

Der chinesische Suchmaschinenanbieter Baidu kooperiert mit einem weiteren Partner, um die Herstellung von autonom fahrenden Autos voranzutreiben. 2019 soll die Produktion von ersten Modellen beginnen. weiter

Ebay und Thalia gehen strategische Partnerschaft ein

Die Online-Handelsplattform und der Buchhändler gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ebay-Premium-Kunden erhalten künftig Zugang zu den E-Books von Thalia. weiter

Telekom installiert erste 5G-Antennen in Europa

Die Telekom hat Europas erste 5G-Antennen aufgestellt. Standort des Netzes ist Berlin, wo Übertragungsraten von zwei Gigabit pro Sekunde erzielt wurden. weiter

Facebook-Tochter Oculus bringt autarke Virtual-Reality-Brille

Die Facebook-Tochter Oculus meldet, Anfang 2018 eine VR-Brille für nur 199 Dollar herauszubringen. Der große Vorteil liegt darin, dass das Gerät vollkommen autark ohne die Verbindung zu einem PC oder Smartphone verwendet werden kann. weiter

Alibaba investiert in weltweites Forschungsprogramm

Unter dem Namen "Alibaba DAMO Academy" legt der chinesische Konzern Alibaba ein weltweites Forschungsprogramm auf, in das 15 Milliarden US-Dollar fließen sollen. Vor allem neue Techniken auf Basis Künstlicher Intelligenz sollen gefördert werden. weiter 

Telekommunikationsmarkt: EU-Staaten einigen sich auf neue Regeln zum Anbieterwechsel

Der EU-Rat hat seine Position zur Reform des Rechtsrahmens für den Telekommunikationsmarkt abgesteckt und die Vorgaben für den Providerwechsel dabei verschlechtert. Die Verbraucherschützer sind besorgt. weiter

Netcologne investiert 100 Millionen Euro für Glasfasernetz

Netcologne investiert Millionen in Digitalisierung und will in Köln Schulen, Unternehmen und Haushalte ans Gigabitnetz anschließen. Dabei soll kein Monopol entstehen, andere Provider sollen die Netze auch nutzen dürfen. weiter

Threema Work erhält verschlüsselte Sprachanrufe

Mit Threema Work können Unternehmen auch Sprachanrufe absichern. Die neue Telefonfunktion erlaubt Ende-zu-Ende-verschlüsselte Gespräche auf Android- und iOS-Geräten. weiter

LinkedIn: Bald Video-Ads für Werbekunden

Nachdem LinkedIn seinen Nutzern seit August das Hochladen von Videos ermöglicht, will das Business-Netzwerk nun ab der ersten Jahreshälfte 2018 auch Video-Ads für Werbekunden ermöglichen. weiter

Thalia beteiligt sich bei mobiler Weiterlese-App Papego

Mit der Papego-App sollen Nutzer die Seite eines Print-Buchs abscannen und dann auf dem Mobilgerät eine Digitalfassung weiterlesen können. Buchhandelskette Thalia beteiligt sich nun am Startup dahinter. weiter

Studie: Die tägliche Onlinezeit pro Kopf wächst in Deutschland

Auf 149 Minuten steigt in 2017 die tägliche Onlinezeit pro Kopf in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam die aktuelle Online-Studie von ARD und ZDF. Besonders interessant: Whatsapp ist in der täglichen Nutzung nun deutlich vor Facebook. Weitere interessante Ergebnisse und Grafiken stehen im Artikel bereit. weiter

Mobile Werbemarkt wächst bis Ende 2022 auf 120 Millionen Dollar

Grund dafür ist die große Verbreitung von Social Media und erschwinglichen Smartphones sowie die Verbesserung der Netzinfrastruktur. Zudem investieren Technologie-Giganten wie Facebook und Google große Summen. weiter

Microsoft schließt Support für Office 2007

Microsoft Office 2007 erhält ab sofort keine Sicherheitsupdates mehr. Nach 10 Jahren Unterstützung endet der Extended Support für die Büro-Suite. weiter

Telekom startet Glasfaserausbau in 20 Gewerbegebieten

Unternehmen in 14 Städten und Gemeinden von Bremen über Nürnberg bis Würzburg sollen als erste von einem neuen Glasfaserprogramm der Deutschen Telekom für Gewerbegebiete profitieren. Anschlüsse bis zu 1 GBit/s sind drin. weiter

Microsoft stellt Windows Phones ein

Schwacher Zuspruch bei den App-Entwicklern und wenige Fans führen nun zum endgültigen Aus. weiter

Erste Details zur WhatsApp-Unternehmensversion

WhatsApp arbeitet an einer speziellen Unternehmensversion seines Messenger-Dienstes. Jetzt sind erste Details zu den Funktionen sowie Screenshots von "WhatsApp Business" aufgetaucht. weiter

Mobile-Nutzung: Essen, Frankfurt und Dortmund liegen vorn

Die mobile Werbeplattform Adcolony hat ausgewertet, wie die Mobile-Nutzung in Deutschland ausfällt. NRW und Hessen liegen vorn. weiter

Datenschützer: Unternehmen setzen gezielte Werbung von Facebook oft rechtswidrig ein

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht stellt fest, dass der "Facebook Custom Audience" von Unternehmen oftmals rechtswidrig eingesetzt wird. Dies ergab eine Prüfung von 40 bayerischen Unternehmen. weiter

Österreich - Top-100 umsatzstärksten Onlineshops haben 2,1 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet (plus 9 %)

Das sind die Ergebnisse einer Studie des deutschen EHI Retail Instituts und des Statistik-Portals Statista in Kooperation mit dem Handelsverband. Rund 841 Mio. Euro wurden allein von den Top 3 Online-Unternehmen in Österreich - Amazon, Zalando und Universal - erwirtschaftet. Das sind etwa 40 Prozent des Gesamtumsatzes der 100 umsatzstärksten Onlinehändler. weiter

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) tritt in Kraft

Am 1. Oktober tritt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft. Strafbare Inhalte sollen damit schneller aus sozialen Netzwerken verschwinden. Sowohl die Behörden als auch Facebook haben personell bereits aufgestockt. weiter

Das sind die wertvollsten Marken der Welt

Zum 18. Mal hat Interbrand den Markenwert der 100 wertvollsten Marken ermittelt - darunter befinden sich auch viele Unternehmen aus der ITK-Branche. Die Bildergalerie zeigt, wer es in die Top 10 geschafft hat. weiter

Studie: Mobile Apps vs. Mobile Websites

Für App-Entwickler, mobile Werbetreibende und Unternehmen ist es interessant, zu wissen, ob Mobile Apps oder Mobile Websites erfolgreicher performen. App Annie hat zu diesem Thema eine Studie erstellt. Das Ergebnis: Obwohl beide Formate über ganz eigene Vorteile verfügen, verbringen Nutzer sieben mal mehr Zeit mit nativen Apps als auf mobilen Webseiten. Besonders interessant: App Annie nennt vier einzigartige Vorteile von Apps. weiter

Bundesrat gibt grünes Licht für öffentliches WLAN

Deutschland wird "digitaler" und kann jetzt bei der Verbreitung von öffentlichem WLAN endlich aufholen. Der Bundesrat hat am 22. September 2017 das vom Bundestag bereits am 30. Juni 2017 verabschiedete Telemedien-Gesetz gebilligt.  weiter

Google will Shopping-Suche auslagern

Google muss aufgrund gerichtlicher Auflagen seine Produktsuche umstrukturieren und will nun seine Shopping-Suche auslagern. weiter

Instagram meldet 800 Millionen Nutzer und neue Kommentar-Filter

Instagram wächst und hat inzwischen 800 Millionen aktive Nutzer im Monat – täglich schaut eine halbe Milliarde vorbei. Gegen Hass-Kommentare hat Instagram neue Tools veröffentlicht. weiter

BSI warnt vor Sicherheitslücken in Chrome

Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik wurden drei teilweise als kritisch eingestufte Sicherheitslücken in Google Chrome- beziehungsweise Chromium-Browser gefunden. Nutzer sollten dringend die aktuellste Version laden. weiter

Studie: Shoppable Ads sind beliebt

Shoppable Ads mit Kauffunktion wie Click-to-Buy-Buttons auf Pinterest oder Swipe-Ups bei Snapchat haben eine hohe Nutzerakzeptanz, zeigt eine Studie von MEC. weiter

Video-Plattform Vimeo startet "Vimeo Live"

Das Video-Portal Vimeo kauft den Video-Dienstleister Livestream und startet mit "Vimeo Live" eine neue Streaming-Plattform. weiter

Microsoft Teams soll Skype for Business ersetzen

Microsoft plant, Skype for Business durch Microsoft Teams zu ersetzen. Die meisten Skype-Funktionen wurden inzwischen in Teams integriert. Das Tool ist Teil von Office 365 und soll den Anwendern die Zusammenarbeit erleichtern.
weiter

App-Projekt Location Based Marketing in Karlsruhe

Zum verkaufsoffenen Wochenende am 7. und 8. Oktober wird Karlsruhe zu einem digitalen und interaktiven Zentrum. Über die App von Gelbe Seiten erhalten Nutzer beim Betreten der Innenstatdt spezielle Informationen und besondere Angebote als Push-Nachrichten in Echtzeit auf ihr Smartphone. weiter

BGH schränkt Haftung von Suchmaschinen weiter ein

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Anbieter wie Google nicht für Inhalte, die illegal ins Netz gestellt wurden und in den Suchergebnissen erscheinen, haften. Es sei denn, die Betreiber wussten davon. weiter

Google kauft Teile von HTC

Google übernimmt einen Teil des Smartphone-Geschäfts des Handy-Herstellers HTC. Für 1,1 Milliarden US-Dollar wechselt ein Teil der Mitarbeiter, daneben bekommt Google eine Lizenz auf HTC-Patente. weiter

XING öffnet Standort in Portugal

Die XING SE eröffnet einen neuen Standort im portugiesischen Porto. Von Oktober 2017 werden 20 Mitarbeiter im Bereich Softwareentwicklung tätig sein. Außerhalb des deutschsprachigen Raums verfügt XING bereits über einen weiteren Entwicklungsstandort im spanischen Barcelona. Seit 2011 arbeiten hier inzwischen mehr als 50 Mitarbeiter erfolgreich an der Entwicklung digitaler E-Recruiting-Produkte. weiter

Dating-App Lovoo geht an Meet Group

Lovoo bekommt einen neuen Besitzer: Die Meet Group kauft die Dating-App für 65 Millionen US-Dollar. weiter

Gmail bekommt Software-Update

Die Gmail-App und die Inbox bekommen eine neue Funktion: Tippt der Nutzer auf eine Telefonnummer, die im E-Mail-Text enthalten ist, wird automatisch ein Anruf gestartet. Ein umständliches Kopieren entfällt hiermit. weiter

Jedes dritte Unternehmen hat sich noch nicht mit der Datenschutzgrundverordnung beschäftigt

Der großen Mehrheit der Unternehmen in Deutschland drohen in wenigen Monaten Millionen-Bußgelder. Am 25. Mai 2018 müssen nach einer zweijährigen Übergangsfrist die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) umgesetzt sein – doch nur eine Minderheit wird diesen Termin einhalten können. Selbst von den Unternehmen, die sich aktuell mit der DS-GVO beschäftigen, gehen nur 19 Prozent davon aus, dass sie die Vorgaben der Verordnung zu diesem Datum vollständig umgesetzt haben. Weitere 20 Prozent erwarten, dass sie die Anforderungen zum größten Teil erfüllen werden. Mehr als jedes zweite dieser Unternehmen (55 Prozent) sagt, in acht Monaten werde die Umsetzung nur teilweise erfolgt sein. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung unter mehr als 500 Unternehmen, die Bitkom heute im Rahmen seiner Privacy Conference in Berlin vorgestellt hat. weiter

WhatsApp: Vorsicht vor dieser Abzocke

Aktuell versuchen Abzocker per Mail "Warnung: Ihr Konto ist abgelaufen!", die Whatsapp-Fans in Panik zu versetzen - und so das Konto plündern. weiter

Groupon-Studie: Kleine Firmen verpassen digitale Marketingchancen

Welche Rolle spielt digitales Marketing im Marketing-Mix von Kleinunternehmen? Dieser Frage ist Groupon Deutschland nachgegangen, mit traurigen Erkenntnissen: Die Firmen lassen die Chancen des digitalen Marketings weitgehend ungenutzt. weiter

Google startet Cloud-Plattform Deutschland

Google startet seine Cloud-Plattform "Region Deutschland". Damit ist es Unternehmen ab sofort möglich, für die Erstellung von Anwendungen und Apps sowie für die Speicherung von Daten die Region Deutschland auszuwählen. weiter

Apples Special Event bringt eine Reihe von Neuheiten ans Licht

Von iPhone X bis Apple Watch 3. Die Erwartungen der Fans wurden nicht enttäuscht, aber auch die Apple-Kritiker fanden Stoff. Die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick. weiter

EMNID-Umfrage: Das wünschen sich die Deutschen von einem neuen Smartphone

77 Prozent wünschen sich die doppelte Akkulaufzeit. Auf Platz zwei liegt mit 40 Prozent der Wunsch nach kabellosem Laden. Ein rahmenloser Bildschirm (23 Prozent) und Gesichtserkennung (17 Prozent) sind hingegen dritt- und viertrangig. weiter

Studie: 34 Prozent der Online-Shopper recherchieren bei Amazon

In der Studie "Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter" betrachtet das Forschungsinstitut Ibi Research sämtliche Aspekte rund um das Thema Online-Shopping. Welche Produktkategorien sind besonders beliebt? Wie viele Shops werden im Jahr im Schnitt angesteuert? Und wo beginnt die Produktrecherche? weiter

Spanien: 1,2 Millionen Euro Strafe für Facebook wegen Datenschutzverstößen

Wegen Datenschutzverstößen hat die zuständige Behörde in Spanien Facebook zu einer Millionenstrafe bestraft. Geschädigt wurden demnach nicht nur Facebook-Nutzer, sondern auch ohne Account bei dem Netzwerk Surfende. weiter

Studie zeigt den E-Commerce-Markt 2017 in Deutschland

Einen Umsatz von 27,4 Milliarden Euro erwirtschafteten die deutschen Top 100 E-Commerce-Händler mit physischen Gütern, so die Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2017" vom EHI Retail Institute. Ein Großteil fällt erneut auf die Top 3: Amazon.de (8,1 Milliarden Euro), Otto.de (2,7 Mrd. Euro) und Zalando.de (1,1 Mrd. Euro). Sie erzielen gemeinsam rund 12 Milliarden Euro Umsatz, das entspricht rund 44 Prozent des Gesamtumsatzes der Top 100. weiter

Soziales Netzwerk StudiVZ ist insolvent

StudiVZ hat den Kampf gegen den Konkurrenten Facebook verloren: Der Betreiber des ehemals größten deutschen sozialen Netzwerks hat Insolvenz angemeldet. weiter

Infografik: Smartwatches boomen

Kritiker sagten für Smartwatches und smarte Armbänder ein düsteres Zukunftsbild voraus. Medien titelten mit Überschriften wie: Die Tech-Branche hat die Smartwatch schon aufgegeben. Doch der Wind dreht sich. weiter

YouTube stellt deutsche Kinder-App vor

Kinder schauen gerne Videos im Netz. Viele Eltern sind aber besorgt, dass der Nachwuchs nicht altersgerechte Inhalte sieht. YouTube hat nun eine deutsche Kinder-App vorgestellt, die das Problem beheben soll. weiter

Yext zeigt, wonach die User suchen

Immer mehr Konsumenten suchen im Internet nach Informationen über lokale Unternehmen. Wo starten die User ihre Suche und welche Art von lokalen Betrieben werden online am häufigsten gesucht? Diesen Fragen ist Yext nachgegangen und hat die Ergebnisse in einer Infografik zusammengefasst. weiter

Achtung: Neuer Whatsapp-Kettenbrief lockt in die Abzock-Falle

Ein aktueller Kettenbrief bei Whatsapp und Facebook verspricht einen Einkaufsgutschein bei Rewe. Doch statt Ersparnisse gibt es im schlimmsten Fall ein teures Abo weiter

Vier Milliarden Euro für die Forschung zur Künstlichen Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie, die sich maßgeblich auf die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Wirtschaft, die öffentliche Hand und das tägliche Leben auswirken wird. Vor diesem Hintergrund fordert der Digitalverband Bitkom eine Strategie zu Entwicklung und Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf Bundesebene. Ziel sollte aus Bitkom-Sicht sein, Deutschland nicht nur bei der KI-Forschung weiterhin international wettbewerbsfähig zu halten, sondern die Überführung der Forschungsergebnisse in marktgängige Produkte zu fördern. So sollten unter anderem mindestens vier Milliarden Euro an staatlicher Förderung für die Forschung bereitgestellt und 40 zusätzliche Professuren an den Hochschulen geschaffen werden, um dem künftigen Bedarf an Fachkräften Rechnung zu tragen. weiter

China: Bezahlen mit Gesichtserkennung

In China kann man mit seinem Lächeln bezahlen. Die entsprechende Technologie von Alipay wurde jetzt für die kommerzielle Nutzung frei gegeben. weiter

WhatsApp fordert künftig Geld von Unternehmens-Kunden

WhatsApp möchte von Unternehmen künftig Geld verlangen, wenn sie den Kurznachrichtendienst zur Kunden-Kommunikation nutzen. Das teilte der für das operative Geschäft zuständige WhatsApp-Manager Matt Idema mit.
weiter

OLG Frankfurt: Bei Urheberrechtsverstößen muss YouTube Auskunft über E-Mailadressen geben

Verstößt ein Nutzer gegen das Urheberrecht, muss YouTube und auch Google Daten wie die E-Mailadresse preisgeben. Das entschied das Oberlandesgericht Frankfurt am Main.  weiter

Nur vier von zehn Unternehmen sind auf Cyberangriffe vorbereitet

Digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl kann jedes Unternehmen treffen – doch die wenigsten sind für diesen Fall vorbereitet. Wenn die Sicherheitssysteme einen Hackerangriff melden oder die IT-Systeme von außen lahmgelegt werden, gibt es gerade einmal in 4 von 10 Unternehmen (43 Prozent) ein Notfallmanagement das festlegt, was zu tun ist. Dabei sind selbst die Betreiber sogenannter kritischer Infrastrukturen (KRITIS) wie etwa Energieversorger oder Finanzdienstleister kaum besser vorbereitet als die übrigen Branchen. So verfügen 53 Prozent der KRITIS-Unternehmen über einen Notfallplan, bei den Nicht-KRITIS-Unternehmen sind es 41 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Studie des Digitalverbands Bitkom, für die 1.069 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Branchen repräsentativ befragt wurden. weiter

Studie: Mehr Deutsche besitzen ein Smartphone als einen PC

85 Prozent der 14- bis 69-Jährigen nutzen ein Smartphone, 83 Prozent einen PC oder Laptop. Damit hat das Smartphone den Computer in punkto Verfügbarkeit in 2017 erstmals überrundet. weiter

Google Maps zeigt Parkplatzsituation an

Das Parkplatz-Feature von Google Maps ist ab sofort auch in 25 Städten außerhalb der USA verfügbar. In Deutschland sind Darmstadt, Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart dabei. weiter

Bald Business-Konten bei WhatsApp?

Der Messaging-Dienst arbeitet an neuen Funktionen, die Unternehmen die kommerzielle Nutzung von Whatsapp möglich machen sollen. Ziel ist es, Whatsapp zu monetarisieren und eine separate Business-App bereitzustellen. weiter

QSC will Telekomgeschäft komplett auslagern

Der ITK-Anbieter QSC ändert seine Konzernstruktur und gliedert das Telekommunikationsgeschäft in eine Tochtergesellschaft aus. Ziel sei es, sich stärker für weitere Kooperationen und Beteiligungen zu öffnen. weiter

Alexa wird in der Amazon Shopping-App integriert

Amazons Sprachassistent Alexa ist in einer abgespeckten Variante in der Amazon-App enthalten und hilft bei der Produktsuche, spielt  Musik ab oder liest ein E-Book vor. Noch fehlen der App-Alexa allerdings die vollständigen Android-Rechte, deshalb ist die Funktionalität deutlich eingeschränkt. weiter

Facebook sperrt Werbung auf Fake-News-Seiten

Facebook geht schärfer gegen gefälschte Inhalte vor. Wer Fake News verbreitet, darf keine Werbung mehr schalten. Das soziale Netzwerk will dadurch die Verbreitung von Falschmeldungen unprofitabel und damit unattraktiv machen. weiter

Studie: Affiliate-Marketing sorgt für Milliardenumsatz

Im deutschen Online-Handel wurden 2016 allein 7,6 Milliarden Euro durch Affiliate-Marketing umgesetzt. Dies geht es aus einer neuen Studie hervor, die der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) veröffentlicht hat. Mit den neuen Zahlen legt der BVDW erstmals harte Marktdaten zum Affiliate-Marketing vor. Bislang gab es zum Thema nur Hochrechnungen.
weiter

verimi startet zum Jahreswechsel

Die branchenübergreifende Registrierungs-, Identitäts- und Datenplattform deutscher und europäischer Unternehmen nimmt Gestalt an. Sie soll als "verimi" bereits zum Jahreswechsel an den Start gehen. Verimi will den Log-in auf Websites vereinfachen und mit hohem Datenschutz punkten. weiter

Google Maps: Local Guides können Videos hochladen

Teilnehmer am Google-Local-Guides-Programm bekommen eine neue Funktion: Die Nutzer, die freiwillig Google Maps mit Fotos, Bewertungen und Änderungen besser machen, können noch Videos hochladen. weiter

Vorsicht: Virus im Facebook Messenger

Ein neuer Virus ist im Messenger aktiv. Man erhält einen Videolink von einer befreundeten Person, deren Account bereits infiziert ist. Beim Anklicken des Videolinks kann sich der Virus auf das eigene Smartphone spielen. Zugangsdaten und Passwörter werden ausspioniert. Gleichzeitig wird das Video vom eigenen Account weiter an Freunde verschickt.
weiter

Das Saarland startet eigenen Online-Marktplatz keephome.de

Die stationären Händler aus dem Saarland wollen nicht, dass die Kunden ins Web abwandern. Mit einem eigenen Online-Marktplatz keephome.de, bieten sie jetzt ihre Produkte rund um die Uhr an. Taggleiche Lieferung inklusive. weiter

Happy birthday - 10 Jahre Hashtag

Seinen 10. Geburtstag feiert heute das Hashtag. Die Idee des US-Amerikaners Chris Messina war denkbar einfach: Die Raute sollte alle Nachrichten im Netzwerk Twitter übersichtlich sortieren. Heute ist das Hashtag aus der digitalen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. weiter

LinkedIn führt Videofunktion ein

Im Business-Netzwerk LinkedIn kann man ab sofort Videos aufnehmen oder bereits bestehende Clips hochladen. In der App ist dazu ein eigener Video-Button integriert. LinkedIn möchte damit noch direktere Einblicke in das berufliche Leben der User ermöglichen. weiter

IPSOS-Studie: 62 Prozent kennen nicht ihre Datenschutzrechte

62 Prozent der Befragten geben an, ihre Datenrechte gegenüber Unternehmen nicht zu kennen. 54 Prozent haben Bedenken bei der Datenweitergabe. weiter

Google Maps bekommt BlaBaCar integriert

Kein eigenes Auto und keine Lust mit dem Zug zu fahren? Google Maps zeigt nun auch BlaBlaCar als alternativen Transportweg an. Wie BlaBlaCar und diverse Medien melden, konnten sich die Zentrale für Mitfahrgelegenheiten und Google auf eine Implementierung in Maps einigen. Sind BlaBlaCar-Angebote für die gesuchte Route verfügbar, wird das in Google Maps angezeigt. weiter

Gegen Fake News: Facebook löscht zehntausende Konten

Facebook hat zahlreiche Konten gelöscht, die im Verdacht stehen Falschinformationen zu verbreiten. Die Löschaktionen beruhen auf einer internen Richtlinie, die im April 2017 veröffentlicht worden war. weiter

Aldi startet Plattform für Videospiele

Aldi bietet auf seiner Online-Plattform aldilife.com neben E-Books und Musik auch Videospiele an. Das Besondere: Aldi Life Games hat Spiele für Konsole und PC im Angebot, sogar für Mac und Linux. weiter

Bitkom-Branche: Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus

Die Bitkom-Branche blickt mit viel Optimismus auf das laufende Jahr. Acht von zehn Unternehmen (82 Prozent) erwarten für die zweite Jahreshälfte steigende Umsätze. Nur 7 Prozent der Anbieter von Informationstechnik, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik gehen von einem Umsatzrückgang aus. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage des Digitalverbands Bitkom. weiter

E-Mail führt Nutzer-Ranking vor WhatsApp

In einer Umfrage geben 94 Prozent an, E-Mails zu schreiben. 72 Prozent kommunizieren per WhatsApp, 71 Prozent noch immer per SMS. weiter

Apple investiert in Serienproduktionen

Apple will ins Video-Streaming-Geschäft einsteigen und plant in diesem Zuge eine Milliarde US-Dollar in die Produktion von exklusiven Serien zu investieren. weiter

Amazon: Bundesliga und DFB-Pokal im Audio-Livestream

Für seine Prime-Mitglieder stellt Amazon alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga und des DFB-Pokals in einem Audio-Livestream zur Verfügung. Jetzt wurde auch bekannt, dass sämtliche Freitagsspiele zusätzlich über den im Amazon Channels verfügbaren Eurosport Player übertragen werden. Eurosport hatte sich kürzlich die Bildrechte dafür gesichert. weiter

LG Köln: Güte-Siegel "Ausgezeichnet.org" ist irreführend

Güte-Siegel sollen dem Verbraucher helfen, ein Angebot besser einschätzen oder gar vertrauen zu können. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Güte-Siegel selber für den Verbraucher sauber und nachvollziehbar zustande kommen. Das Landgericht Köln hat eine durchaus relevante Entscheidung gefällt. weiter

EU-Kommission gibt grünes Licht für Vectoring-Vorleistungen

Die EU-Kommission hat ein von VATM-Mitglied DNS:NET ausgestaltetes Vorleistungsprodukt beim Einsatz von Vectoring genehmigt. Zusammen mit NetCologne und der Deutschen Telekom sind diese Anbieter die ersten in Deutschland, die dank der Brüsseler Genehmigung berechtigt sind, den Kunden in geförderten Gebieten Leistungen auf Basis der Vectoring-Technologie anzubieten. Gleichzeitig haben andere TK-Wettbewerber so die Möglichkeit, unter Nutzung dieses Vorleistungsproduktes selbst ihren eigenen Kunden höherbitratige Internetanschlüsse zu offerieren. weiter

Facebook startet Verkaufsplattform Marketplace in Europa

Facebook bringt seine Verkaufsplattform Marketplace nach Europa. Der Online-Flohmarkt startet in 17 europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Plattform läuft in den USA, Großbritannien, Mexiko und vier anderen Ländern bereits seit knapp einem Jahr. weiter

Urteil: Sofortüberweisung darf nicht die einzige kostenlose Zahlart sein

Der Bundesgerichtshof entschied in einem Urteil, dass "Sofortüberweisung" nicht die einzige kostenlose Zahlart sein darf. Grundsätzlich dürfen Händler von Kunden in bestimmten Umfang zusätzliche Gebühren für Zahlungsarten verlangen. Das geht allerdings nur dann, wenn für den Kunden auch eine "gängige und zumutbare unentgeltliche Zahlungsmöglichkeit" angeboten wird. weiter

Drei von zehn Deutschen würden Online-Sprechstunde nutzen

Ein Arztbesuch kann nervenaufreibend und zeitraubend sein – und im schlimmsten Fall geht man mit mehr Viren und Bakterien nach Hause, als man gekommen ist. Dank Online-Sprechstunde können Arzt und Patient persönlich und dennoch unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort bequem miteinander in Kontakt treten. Dabei kommunizieren Arzt und Patient per Videochat. Fast drei von zehn Deutschen (27 Prozent) können sich vorstellen, die Online-Sprechstunde künftig zu nutzen. Das hat eine Umfrage ergeben, die der Digitalverband Bitkom zusammen mit der Bayerischen TelemedAllianz (BTA) durchgeführt hat. weiter

Achtung: Phishing-Mails im Umlauf

Betrüger versuchen an Apple-IDs zu kommen. Phishing-Mails werden verschickt, die mit getürkten App-Store-Rechnungen den Empfänger zur Herausgabe vertraulicher Daten auffordert. weiter

Was Händler über das neue Datenschutzrecht wissen müssen

Die Veränderungen, die sich durch die neue DSGVO ergeben, haben es in sich. Onlinehändler, die sich bisher nicht intensiv um das Thema Datenschutz gekümmert haben, sollten dies schleunigst nachholen. weiter

Microsoft startet Beta-Version für Outlook.com

Microsoft startet eine neue Beta-Version für Outlook.com. Zu den Neuerungen zählt unter anderem ein überarbeitetes Web-Framework mit verbesserter Suchfunktion und optimierter Konversations-Ansicht. weiter

Amazon führt "Themes" ein

"Themes" ist ein Filtersystem, um Produktbewertungen übersichtlicher zu gestalten. Das klingt wie ein Luxusproblem: Denn die meisten Händler kämpfen damit, überhaupt noch Bewertungen zu bekommen. weiter

Report: So mobil sind die Deutschen

Laut dem neuen Report zur Mobile-Nutzung von Ad Colony geht ohne Smartphone nichts mehr. Und ganz vorne rangiert das iPhone 7. weiter

YouTube erhält Chat-Funktion

YouTube-Nutzer können innerhalb der App nicht nur Videos schauen und teilen – sondern nun auch darüber chatten. Damit verwandelt die YouTube-App sich in einen Messenger. weiter

Google Home ist in Deutschland verfügbar

"Google Home" ist jetzt auch hierzulande verfügbar – und spricht Deutsch. Amazons Echo hat eine ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. weiter

Studie über Kundenbewertungen: Welche Kriterien sind Kunden wichtig?

Es ist ein leidiges Thema mit den schlechten Kundenbewertungen auf Marktplätzen. Eine Langzeitstudie von 4Sellers zeigt , welche Kriterien Kunden auf Ebay besonders wichtig sind und mit welchen Punkten sich Online-Händler schnell ins Abseits schießen können.  weiter

Facebook setzt künstliche Intelligenz gegen Fake News ein

Facebook will im Kampf gegen Fake News selbstlernende Software einsetzen. Damit soll u.a. ermittelt werden, welche auf der Plattform weiterverbreitete Berichte den mit Facebook kooperierenden Faktenprüfern vorgelegt werden. Neben Beiträgen, deren Wahrheitsgehalt angezweifelt wird, soll mit dem Hinweis "Mehr zum Thema" deren journalistische Gegendarstellung angezeigt werden. weiter

Smartphone-Markt wächst um 5,5 % - Samsung vor Apple

Samsung verteidigt seine Spitzenposition vor Apple. Huawei verkürzt den Abstand auf den iPhone-Hersteller auf weniger als einen Prozentpunkt. Die größten Wachstumsraten erzielen Oppo und Xiaomi. weiter

Xing startet Whatsapp-Channel

Xing verbreitet seine Angebote nun auch via Whatsapp erbreitet. So geht's. weiter

Händler blicken in eine digitale Zukunft

Produkte aus dem 3D-Drucker, automatisches Bezahlen beim Verlassen des Ladens und Öffnungszeiten rund um die Uhr: Der Handel der Zukunft ist digital, doch noch hält die Digitalisierung in dieser Branche nur schleppend Einzug. So sehen sich 77 Prozent der Händler als Nachzügler in Sachen Digitalisierung. Das zeigt eine repräsentative Umfrage unter mehr als 500 online und stationär tätigen Einzel- und Großhändlern, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hat. weiter

Facebook kauft KI-Start-up Ozlo

Das Start-up Ozlo aus Kalifornien ist Spezialist für textbasierte künstliche Intelligenz. Nun hat Facebook die kleine Firma übernommen, um dessen Know-how für seinen Messenger zu nutzen. weiter

Jedes zweite Unternehmen hat Richtlinien für Social Media

Social Media ist in mehr als jedem dritten Unternehmen (37 Prozent) Chefsache. Häufig werden die Aufgaben aber auch an die Marketing-Abteilung delegiert (57 Prozent). So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Demnach kümmert man sich vor allem in kleineren Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten die Geschäftsleitung um den Auftritt in Sozialen Netzwerken (49 Prozent). weiter

Feedback: eBay.com testet neue Anzeige in den Artikelseiten

Bei eBay.com erscheint testweise ein neuer Link, der es Kunden ermöglicht, sich bisher abgegebenes Feedback zum jeweiligen Produkt beziehungsweise zum Händler anzeigen zu lassen. weiter

Anzahl der Internetzugänge stagniert weltweit

47,1 Prozent der Menschen sind online. Im vergangenen Jahr war der Anteil genauso groß, gibt die International Telecommunication Union bekannt. weiter

Microsoft eröffnet einen Newsroom in Berlin

Künftig werden alle redaktionellen Angebote von Microsoft aus Berlin gesteuert. 70 Redakteure berichten international. weiter

Google verabschiedet sich von der Instant-Suche

Google zeigt während des Tippens keine Suchergebnisse mehr an, liefert aber weiterhin Vorschläge. Grund ist das veränderte Suchverhalten der Nutzer. weiter

Studie: E-Commerce Trends 2017

Welche Trends werden den (Online)-Handel nachhaltig prägen? Diese Frage hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in ihrer Studie "Total Retail 2017" untersucht. Befragt wurden 25.000 Konsumenten in 29 Ländern. weiter

Zeitungsportal digiPress gestartet

Was vor 100 Jahren los war,  können Interessierte in der Zeitung nachlesen. Nicht auf Papier, sondern online im Digipress-Zeitungsportal der Bayerischen Staatsbibliothek. weiter

China: Alibaba eröffnet Café ohne Mitarbeiter

Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat in Hangzhou ein Café der Zukunft eröffnet. Im Tao Bao gibt es keine Schlange mehr und die Kunden bezahlen mit einer App. weiter

Vergleich: Web-Nutzung in China und Deutschland

In China surfen die User mit ihrem Smartphone und suchen nach Produkten mit Baidu. In welchen Bereichen sich die Internet-Nutzung in China im Vergleich zu Deutschland noch unterscheidet, hat CDNetworks in einer Infografik zusammengefasst. weiter

eBay erweitert mobile Artikelsuche mit Bildern

eBay bringt zwei neue Features mit denen Online-Shopper auf Basis von Bildern nach Artikeln suchen können. Sie sollen ab Herbst in der mobilen App sowie auf der mobilen Webseite zu finden sein. weiter

Studie: Coupon-Nutzer sind Frauen

18 Milliarden Coupons wurden 2016 auf dem deutschen Markt verteilt. Damit verzeichnet der Coupon-Markt ein weiteres Wachstum. Statistisch gesehen nutzen vor allem Frauen dieses Rabattangebot. Die Summe der Coupons ergab einen Einsparwert von rund 120 Millionen Euro. weiter

Facebook will Marketplace in Deutschland einführen

Der Flohmarkt soll im August in Deutschland starten. Dann wird Facebook vom sozialen Netzwerk auch zum E-Commerce-Portal. Ihre Waren feilbieten können sowohl private Facebook-Nutzer als auch professionelle Anbieter. Noch im Juli soll die Funktion in anderen europäischen Ländern freigeschaltet werden. weiter

Amazon integriert Alexa in seine Android Shopping-App

Amazon hat seinen digitalen Sprachassistenten Alexa in die Android-Version seiner Shopping-App integriert. Die Idee dahinter: User testen Alexa in der App und kaufen sich dann einen Amazon Echo weiter

Bundesweites Wettbewerbsregister gegen Wirtschaftskriminalität geplant

Öffentliche Auftraggeber können bald durch eine elektronische Abfrage in einem bundesweiten Wettbewerbsregister nachprüfen, ob ein Unternehmen Wirtschaftsdelikte oder andere schwere Straftaten begangen hat. Nachdem das entsprechende Gesetz kürzlich den Bundesrat passiert hat, sind öffentliche Auftraggeber bald ab einem Auftragswert von 30.000 Euro verpflichtet, vor Erteilung des Zuschlags für einen Auftrag eine Registerabfrage zu machen. weiter

Spionage, Sabotage, Datendiebstahl: Deutscher Wirtschaft entsteht jährlich ein Schaden von 55 Milliarden Euro

Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland (53 Prozent) sind in den vergangenen beiden Jahren Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Dadurch ist ein Schaden von rund 55 Milliarden Euro pro Jahr entstanden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Digitalverbands Bitkom, für die 1.069 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Branchen repräsentativ befragt wurden. Verglichen mit der ersten Studie vor zwei Jahren ist der Anteil der Betroffenen nur leicht von 51 auf 53 Prozent gestiegen, der Schaden ist zugleich um rund 8 Prozent von 51 auf 55 Milliarden Euro gewachsen. weiter

Die beliebtesten Marken im Social Web

Was sind Lieblingsmarken im deutschsprachigen Social Web? Antworten gibt eine umfangreiche Studie der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor, für die mehr als 14 Millionen Social-Media-Beiträge zu 3.000 Marken ausgewertet wurden.
weiter

Google Glass bekommt zweite Chance

Gut zweieinhalb Jahre ist es her, dass Google seiner umstrittenen Datenbrille offiziell den Stecker zog. Im Hintergrund lief jedoch ein Pilotprogramm für den Einsatz des Geräts in Unternehmen, das der Internet-Konzern jetzt öffentlich macht. weiter

Online-Shopping: Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt

Der Obsthändler, der einem die Lieblingsäpfel zurücklegt, und die Boutique, die anruft, wenn das Kleid in der richtigen Größe angekommen ist: Etwa jedem Dritten (32 Prozent), der in den vergangenen 12 Monaten etwas im Internet gekauft hat, ist der persönliche Kontakt zum Händler so wichtig, dass er bevorzugt im stationären Handel einkauft. Zwei von drei Käufern (65 Prozent) zieht der persönliche Kontakt dagegen nicht ins Ladengeschäft. Im Gegenteil: Beim Online-Shopping schätzt die Mehrheit (54 Prozent) die Anonymität. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.166 Internetnutzern ab 14 Jahren, darunter 1.114 Online-Shopper. weiter

Microsoft und Baidu arbeiten zusammen

Microsoft hat sich dem vom chinesischen Suchmaschinenanbieter Baidu initiierten Projekt Apollo angeschlossen, das eine Plattform für autonome Fahren entwickeln will. weiter

Immer mehr Beschwerden bei unerwünschte Telefonwerbung

Die Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Zahl unerlaubter Werbeanrufe per Telefon nimmt zu. Immer mehr Beschwerden erreichen die Zentralen. Bereits jetzt sind so viele Beanstandungen dort aufgelaufen wie im ganzen vergangenen Jahr zusammen.  Das ruft Forderungen an die Politik auf den Plan. weiter

Amazon Fresh startet nun auch in Hamburg

Nach Berlin und Potsdam startet Amazon Fresh nun auch in Hamburg. Prime-Kunden können aus 300.000 Artikeln wählen - darunter frische Lebensmittel, Produkte des täglichen Bedarfs und eine Auswahl an Non-Food-Produkten. weiter

Google Home kommt nach Deutschland

Google startet seinen vernetzten Lautsprecher Google Home nun auch in Deutschland. Ab dem 8. August soll er in Elektronikmärkten sowie im Google Store erhältlich sein. weiter

Suchmaschine Qwant auch in Deutsch nutzbar

Fast 90 Prozent aller Suchanfragen laufen über Google. Doch mit Qwant ist jetzt eine europäische Suchmaschine auch in Deutsch nutzbar. weiter

90 % der deutschen Online-Shopper kaufen bei Amazon

90 Prozent der deutschen Online-Shopper kaufen bei Amazon ein. Amazon hat das Einkaufsverhalten der Deutschen nachhaltig geprägt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung PwC. weiter

Amazon arbeitet an einem eigenen Messenger-Dienst

Amazon soll schon seit einiger Zeit an einem eigenen Messenger-Dienst arbeiten, der vielleicht auch schon kurz vor dem Start steht. Das Angebot trägt den Titel Anytime by Amazon und soll auf allen Plattformen zur Verfügung stehen. weiter

Marktforscher: PC-Markt schrumpft weiterhin

Seit 10 Jahren ist der PC-Markt im Vorjahresvergleich geschrumpft. Hewlett-Packard bleibt Marktführer. weiter

BGH erleichtert Verfolgung illegaler Uploads

In Internet-Tauschbörsen kursieren die neuesten Filme und Musikalben. Die Rechteinhaber betreiben viel Aufwand, um den Tätern auf die Schliche zu kommen. Ein Urteil räumt ihnen dabei einige Steine aus dem Weg. Das Nachsehen haben leichtsinnige Nutzer. weiter

WPP übernimmt Thjnk

Der Agentur-Holding ist ein Paukenschlag in der deutschen Agentur-Szene gelungen: Das von Sir martin Sorrell geführt Agentur-Konglomerat verleibt sich die Agentur-Gruppe thjnk AG ein. thjnk soll eine eigenständige Agentur-Marke bleiben. weiter

AllyouneedCity geht in Bonn an den Start

Unter dem Namen AllyouneedCity soll im zweiten Halbjahr ein Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler an den Start gehen. Die Rund 2.000 Händler können die Plattform entweder als digitales Schaufenster nutzen, um ihre Sortimente zu präsentieren oder eine Kaufmöglichkeit anbieten. Die DHL liefert die Pakete auch direkt aus dem Ladengeschäft des Händlers aus und ermöglicht eine Lieferung binnen zwei Stunden. weiter

Xing übernimmt InterNations

Xing hat InterNations, ein Netzwerk für Berufstätige im Ausland, gekauft. Dafür hat das Portal zunächst zehn Millionen Euro bezahlt. Der Zukauf ist der zweite innerhalb von wenigen Tagen. Erst jüngst übernahm Xing Prescreen für 17 Millionen Euro. weiter

Neue Rekordwerte beim Audiostreaming in den USA

On-demand-Audiostreaming sorgte im ersten Halbjahr 2017 für neue Rekordwerte in den USA. Der Marktforscher Nielsen ermittelte in der ersten Märzwoche dieses Jahres 7,5 Milliarden On-demand-Audiostreams. weiter

IHK warnt vor Adressbuchschwindel

Infoblatt gibt Hilfestellung für Unternehmen
Viele unseriöse Adressbuchfirmen suchen sich die Sommermonate aus, um saarländische Unternehmen mit fingierten Anschreiben zu täuschen. Die zugesandten Schreiben erwecken den Anschein, als sei bereits ein Anzeigenauftrag geschlossen und lediglich eine Unterschrift für eine kleine Korrektur erforderlich. Da in der Urlaubszeit viele Belegschaften in den Unternehmen nur schwach besetzt sind, unterschreibt dann schnell eine Urlaubsvertretung. Damit kommt ein Auftrag zustande, dem keine gleichwertige Leistung gegenübersteht, so Heike Cloß, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der IHK Saarland und rät dringend zur Vorsicht bei allen Schreiben, die einen kostenpflichtigen Eintrag in eine Veröffentlichung zum Inhalt haben.
Wurde bereits unterschrieben, so sollte schnellstmöglich eine Anfechtung wegen arglistiger Täuschung ausgesprochen und vorsorglich auch immer der abgeschlossene Vertrag zum schnellstmöglich Zeitpunkt gekündigt werden.

Mehr Hilfestellung gibt die IHK mit dem Infoblatt R09 „Achtung: Adressbuchschwindel“ auf www.saarland.ihk.de (Kennzahl 43). weiter

BKA: 500 Millionen gestohlene Datensätze aufgetaucht

500 Millionen gestohlene Zugangsdatensätze für Online-Dienste haben Ermittler auf einer Untergrundplattform im Netz gefunden. Darunter sind offenbar auch viele Daten deutscher Nutzer. weiter

Nvidia und Baidu schließen Partnerschaft

Der Grafik-Experte Nvidia und der Suchmaschinen-XDienst Baidu wollen bei der Entwicklung von KI-Technologien zusammenarbeiten. Die Kooperation soll Lösungen für Cloud Computing, autonomes Fahren und das Smart Home umfassen. weiter

Künstliche Intelligenz: Baidu präsentiert Projekt-Partner

Der chinesische Suchmaschinendienst Baidu hat mehr als 50 chinesische und internationale Unternehmen für sein Projekt "Apollo" gewinnen können. Auf der Website der Plattform sind Fahrzeughersteller wie Ford und Daimler, Karten-Dienste wie TomTom sowie Anbieter von Taxi-Apps gelistet. Auch deutsche Automobilzulieferer wie ZF Friedrichshafen und Bosch kooperieren mit dem chinesischen Internetriesen. weiter

"Wer liefert was" erweitert sein Leistungsportfolio um Service „Product Data Feed“

Der B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ (wlw) erweitert sein Leistungsportfolio um einen neuen Service: Der „Product Data Feed“ importiert detaillierte Produktdaten von wlw-Kunden täglich aktuell in das „Wer liefert was“-System und zukünftig auch in weitere Systeme. weiter

Facebook ändert Algorithmus nach Relevanz

Facebook möchte seinen Algorithmus anpassen, um die Qualität im News Feed zu erhöhen. Nun wird das Update offiziell ausgerollt. Es soll künftig die Anzahl der weniger relevanten Links deutlich reduzieren. weiter

Stadt Monheim holt den Handel ins Internet

Die Stadt Monheim will bis Ende 2018 ein flächendeckendes Glasfasernetz aufgebaut haben. Damit kann jeder an jedem Ort der Stadt kostenlos ins Internet gehen. Ziel ist der vollständige Ausbau Monheims zur „Smart City“. Über das Portal wifi.monheim.de sollen Geschäftsleute in der Stadt kostenfrei Reklame für sich machen können. Wer in Monheim ins Netz geht., landet zwangsläufig auf diesem Portal. weiter

Facebook schaltet die Funktion "WLAN finden" weltweit frei

Aufgelistet werden Hotspots, die von Geschäften, Restaurants oder Cafés auf deren jeweiligen Facebookseiten angegeben werden. Haken: Um die neue Funktion nutzen zu können, verlangt Facebook ständigen Zugriff auf die eigenen Standortdaten - auch wenn die App geschlossen ist. weiter

Social Media: Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Hetze im Internet

Internetplattformen wie Facebook und Twitter müssen künftig konsequenter gegen Hasskommentare und Falschnachrichten vorgehen. Strafbare Inhalte müssen innerhalb von 24 Stunden gelöscht werden. weiter

Ist die Vorratsdatenspeicherung erledigt?

Wenige Tage vor dem Start der Vorratsdatenspeicherung hat die Bundesnetzagentur den Speicherzwang für Internet-Provider und Telefonanbieter vorläufig ausgesetzt. Grund hierfür ist ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichts NRW, der die Rechtmäßigkeit der Regelung infrage stellt. weiter

Kanadisches Gerichtsurteil: Google muss bestimmte Suchergebnisse weltweit sperren

Wenn Google nach einer richterlichen Entscheidung bestimmte Suchergebnisse sperren muss, gilt das weltweit. Das hat in Kanada nun auch der Supreme Court entschieden. weiter

Urteil: Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig

Werden Kontaktdaten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt klar, wie WhatsApp-Nutzer mit Kontaktdaten umzugehen haben.
weiter

Sparkasse startet App Yomo

Ab Anfang Juli können Bankkunden ein reines Smartphone-Konto bei den Sparkassen eröffnen. Die App dafür heißt "Yomo", eine Abkürzung für "Your Money". Sie läuft auf iPhones und Android-Handys. weiter

Facebook streamt die Champions League

Die UEFA Champions League wird in der kommenden Saison live auf Facebook gestreamt. Dank eines Deals mit FOX Sports überträgt das Social Network insgesamt 20 Spiele des US-Senders, darunter vier Achtelfinalspiele und die vier Viertelfinalspiele. Facebook bekräftigt damit seine Ambitionen, zukünftig neben eigens produzierten Serien auch Sport-Events zu übertragen. weiter

Studie: 70 Prozent der Deutschen nutzen Online-Payment

Sie zahlen Online vor allem ihre Rechnungen (86 Prozent) oder überweisen Geld (57 Prozent). Das Vertrauen in die Bezahlverfahren ist im internationalen Vergleich gering. Nur 71 % der Deutschen finden, dass die Banken einen sicheren Online Banking-Service bereitstellen. Die Studie wurde vom schwedischen Fintech-Unternehmen Trustly durchgeführt. weiter

Herausforderungen im Omnichannel-Marketing

Die Vernetzung der verschiedenen Vertriebs- und Kommunikationskanäle wird von den Marketingverantwortlichen in Unternehmen als vordringliche Aufgabe gesehen, aber zunehmend schwieriger, wie der gerade publizierte "State of Marketing Report 2017" von Salesforce zeigt. weiter

Die Koalition einigt sich auf ein WLAN-Gesetz

Die Koalition einigt sich auf ein WLAN-Gesetz - es soll für viel mehr offene Internet-Hotspots in Deutschland sorgen.Tatsächlich dürfte die Regelung die größten Risiken für Anbieter ausräumen. weiter

Großangelegte Cyberattacke legt weltweit Firmen lahm

Mit einer Erpressersoftware haben Hacker den Betrieb von Flughäfen, Frachtschiffen und Banken massiv gestört. Die größte Containerreederei der Welt Maersk meldete globale IT-Ausfälle, auch deutsche Firmen sind betroffen. weiter

Facebook meldet zwei Milliarden Nutzer

Jeder vierte Erdenbürger hat mittlerweile ein Facebook-Konto. Das hat Gründer Mark Zuckerberg in einem Post mitgeteilt. weiter

Kartellrecht: Kommission verhängt Geldbuße in Höhe von 2,42 Mrd. EUR gegen Google wegen Missbrauchs seiner marktbeherrschenden Stellung als Suchmaschine durch unzulässige Vorzugsbehandlung des eigenen Preisvergleichsdienst

Die Europäische Kommission hat eine Geldbuße von 2,42 Mrd. EUR gegen Google verhängt, da das Unternehmen gegen das EU-Kartellrecht verstoßen hat. Google hat seine marktbeherrschende Stellung als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, indem es einem anderen Google-Produkt – seinem Preisvergleichsdienst – einen unrechtmäßigen Vorteil
verschafft hat. Die Pressemitteilung der Europäischen Kommission finden Sie hier.

Google will Mails nicht mehr für Werbung scannen

Google will das Targeting von Anzeigen für seine Gmail-Nutzer in Zukunft ohne Daten aus den Nutzer-E-Mails abwickeln.
weiter

Google Wifi kommt nach Deutschland

Der smarte WLAN-Repeater Google Wifi ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Über das Gerät lässt sich das Heimnetz um ein "vermaschtes" Drahtlosnetzwerk erweitern, das sich wiederum über eine Smartphone-App verwalten lässt. weiter

Beta: WhatsApp erlaubt universellen Dateiversand

Der Messenger-Dienst WhatsApp soll bald den Versand von Dateien jeglicher Art erlauben. In der Vorabversion der App ist die Funktion bei manchen Nutzern schon erhältlich. weiter

mytaxi übernimmt Clever Taxi aus Rumänien

mytaxi übernimmt die rumänische App Clever Taxi zu 100 Prozent. Mit der Übernahme wächst mytaxi auf 120.000 registrierte Fahrer und über sieben Millionen Kunden. weiter

Online-Bezahlservice Stripe startet in Deutschland

Mit Zahlungsabwicklung und Datenanalyse-Tools und will die US-Firma Stripe nun auch bei deutschen Geschäftskunden punkten. weiter

Bundestag: Deutscher Wetterdienst kann Unwetter- und Katastrophendaten gratis anbieten

Der Deutsche Wetterdienst kann künftig Informationen rund um amtliche Warnungen vor gefährlichen Unwettern oder radioaktiven Strahlen als Open Data herausgeben. Dies hat das Parlament beschlossen und dabei eine Regierungsinitiative eingegrenzt. weiter

Bundestag verabschiedet das "Trojaner"-Gesetz

Strafverfolger dürfen künftig Internet-Telefonate und Messenger-Kommunikation bei Verdacht auf eine Vielzahl von Delikten überwachen sowie heimliche Online-Durchsuchungen durchführen. Ein Entwurf dazu hat das Parlament passiert. weiter

Amazon: Prime-Mitglieder bekommen neues Angebot Prime Reading

Prime-Mitglieder bekommen ein neues Angebot von Amazon im Rahmen ihrer Mitgliedschaft: Prime Reading. Nutzer können damit aus Hunderten von eMagazinen, eBooks sowie Comics und Kindle Singles auswählen und unbegrenzt lesen. Die eBooks sollen dabei alle Genres abdecken, von Krimis bis Kinderbücher, unter den eMagazinen sind z B.  der Spiegel, Stern, Focus, Vogue oder Wired, die Auswahl soll monatlich wechseln. weiter

Mit Google und künstlicher Intelligenz zum neuen Job

Ein neues Feature soll Nutzern die Suche nach einem neuen Job erleichtern. In seinem neuen Angebot bündelt Google Anzeigen, die Unternehmen auf ihren Webseiten und in sozialen Netzwerken schalten. Der Nutzer muss sich also nicht in mühseliger Kleinarbeit von Seite zu Seite klicken, sondern bekommt alle Möglichkeiten, die zu seinen Wünschen und seinem beruflichen Profil passen, von Google auf einen Blick serviert. Für die Erstellung dieser umfangreichen Listen muss Google die Ergebnisse zunächst um alle Doppelungen bereinigen. Viele Arbeitgeber teilen und posten ihre Anzeigen schließlich parallel auf mehreren Kanälen und Portalen. In einem zweiten Schritt siebt und kategorisiert der auf Machine Learning basierende Google-Algorithmus die Angebote nach ihren spezifischen Merkmalen. weiter

Rewe wird zum Online-Marktplatz

Die Supermarktkette Rewe startet im Netz durch. Der Internetauftritt soll sich zu einem Marktplatz entwickeln - ganz nach Vorbild des US-Riesen Amazon. Zum Start wollen Butlers, Mytoys, Käfer und Dallmayr mitmachen. weiter

McKinsey-Studie: Wachstumsmarkt künstliche Intelligenz: Weltweit bereits 39 Mrd. US-Dollar investiert

McKinsey-Studie: Große Technologieunternehmen dominieren Investments - Private-Equity- und Risikokapitalinvestitionen sowie Übernahmen verdreifachen sich im Vergleich zu 2013 - Maschinelles Lernen wichtigste Technologie - Unternehmen nutzen bisher nur 12 % der Anwendungen wirtschaftlich erfolgreich. weiter

Nextdoor startet in Deutschland

Das US-amerikanische Nachbarschafts-Netzwerk Nextdoor startet in Deutschland. Auf der kostenlosen Plattform sollen Nachbarn sich austauschen und besser kennenlernen. Nextdoor ist kostenlos, neben der Website gibt es Apps für Android und iOS. Die Plattform ist in Großbritannien, den Niederlanden und den USA vertreten. In Berlin öffnete nun ein deutsches Büro, das der frühere StudiVZ-Chef Marcus Riecke leitet. weiter