Januar 2019

Google+ wird im April eingestellt

Im April dieses Jahres wird Google+ eingestellt. Alle Konten und Seiten von Privatnutzern des Netzwerks werden komplett geschlossen. Google gibt nun bekannt, wie die Einstellung abläuft. weiter

BDZV präsentiert Trendumfrage

Die Ergebnisse der fünften Ausgabe bestätigen den Reichweitenzuwachs digitaler Kanäle und den Einzug neuer Technologien in den Mediensektor. Auch die Nutzung künstlicher Intelligenz wird mehr und mehr zur Realität. weiter

Urteil: E-Mail-Anbieter muss IP-Adressen übermitteln

Kurioses Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Der E-Mail-Anbieter Posteo muss Ermittlungsbehörden auf Verlangen die IP-Adressen von Nutzern herausgeben - und das, obwohl das Unternehmen die lokalen und öffentlichen IP-Daten der Kunden gar nicht erhebt. weiter

So täuschen Bewertungsportale Kunden

Eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) kritisiert, dass die Hotel-Rangfolge von Portalen wie Booking.com oder Expedia oft nicht im Sinne der Nutzer sei. Verbraucherschützer geben Tipps. weiter

EU-Kommission: Mehr Maßnahmen gegen Fake News auf Online-Portalen

Online-Portale machen zu wenig gegen die Beeinflussung politischer Wahlen durch absichtlich verbreitete Fake-News. Zu diesem Urteil kommt die EU-Kommission. weiter

Elf Gründe fürs Online-Shopping

Am E-Commerce schätzen Online-Shopper vor allem die Unabhängigkeit von Geschäftsöffnungszeiten. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.086 Internetnutzern ab 14 Jahren ergeben. Demnach sehen mehr als drei von vier Befragten (77 Prozent) als wichtigsten Vorteil beim Online-Kauf, dass sie unabhängig von den Öffnungszeiten der Geschäfte sind. Besonders stark wird diese Ansicht von der berufstätigen Generation der 30- bis 49-Jährigen (78 Prozent) sowie der 50- bis 64-Jährigen (83 Prozent) vertreten. weiter

Facebook will Messenger und WhatsApp verknüpfen

Facebook will seine Chat-Dienste laut Medienberichten im Hintergrund zusammenlegen und stärker mit Verschlüsselung absichern. weiter

Facebook schließt zum 25. Februar Foto-App Moments

Facebook stellt seine allein stehende Foto-App Moments zum 25. Februar ein. Nutzer haben bis dahin Zeit, ihre Fotos zu sichern. weiter

Android-Nutzer: Achtung vor Fake-Navis!

Die auf Sicherheitssoftware spezialisierte Firma ESET warnt vor gefälschten Navi-Apps im Google Play Store. Zig Millionen Mal sollen die kostenpflichtigen Programme heruntergeladen worden sein. weiter

Bundesnetzagentur: Vier Anträge für 5G-Auktion

Die Auktion von Frequenzen für die neuen 5G-Netze wird spannend. Neben den etablierten Netzbetreibern will auch ein Newcomer mitbieten. weiter

Studie: Deutsche nutzen das Internet zum Einkaufen

91 Prozent der Internet-Nutzer suchten im ersten Quartal 2018 im Internet nach Informationen über Waren und Dienstleistungen für private Zwecke, ermittelte das Statistische Bundesamt. Damit ist der Hauptzweck des Internets Shopping, gefolgt von E-Mail-Kommunikation. weiter

Eine schlechte Bewertung macht noch keine Empörungswelle

Unternehmen fürchten sie wie der Teufel das Weihwasser, die Empörungswelle im Netz. Aus Angst vor einem Strudel aus schlechten Bewertungen oder gar Hasskommentaren auf Passivität im Internet zu setzen, wäre aber fatal. Die Vorteile von Bewertungen überwiegen klar und die Furcht ist unbegründet, schließlich tritt das Phänomen sehr selten auf und außerdem können Unternehmen dem gezielt vorbeugen – wie das geht verrät Michael Hartwig von Yext. weiter

Vorsicht Virus: Fake-Abmahnungen wegen DSGVO

Unechte DSGVO-Abmahnungen, die einen angehängten Virus enthalten, werden zur Zeit per E-Mail verschickt. weiter

Digital-Index 2018/2019: Internet-Nutzung in Deutschland wächst

Rund 84 Prozent der Deutschen sind inzwischen online. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent ist vor allem auch der wachsenden Verbreitung mobiler Zugänge geschuldet und immer mehr ältere Menschen surfen im Netz. weiter

EU beschließt transparentere Suchergebnisse auf Online-Marktplätzen

Online-Marktplätze und Vergleichsdienste müssen künftig Nutzer in der EU über die Parameter informieren, die über die Positionierung in den Suchergebnislisten entscheiden. Auch muss dargestellt werden, ob die Marktplätze die Echtheit von Produktbewertungen überprüfen. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, den der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des EU-Parlaments angenommen hat. weiter

WhatsApp beschränkt Weiterleitungsfunktion

WhatsApp-Nutzer können Nachrichten künftig nur noch fünf Empfängern weiterleiten. Damit will der Konzern die Verbreitung von Falschmeldungen einschränken. weiter

E-Commerce wächst auch 2018 zweistellig

Mit einem Plus von 11,4 Prozent auf 65,10 Milliarden Euro ist der Brutto-Umsatz mit Waren im Online-Handel 2018 zweistellig gewachsen. Damit fällt mehr als jeder achte Euro im Einzelhandel auf den E-Commerce. Weiter stark wachsen Online-Marktplätze. weiter

Frankreich: Google muss Bußgeld wegen DSGVO-Verstößen zahlen

In Frankreich hat die Datenschutzbehörde festgestellt, dass Google gegen die DSGVO verstößt. Nun erwartet den Konzern ein sattes Bußgeld von 50 Mio. Euro. weiter

Telekom plant 2.000 neue Mobilfunkstandorte

Die Hälfte der Masten ist in ländlichen Gebieten vorgesehen. Schwerpunkte sind außerdem Autobahnen, Bundesbahnen und Zugstrecken. Mit neuen Testfeldern gehen die 5G-Vorbereitungen weiter. Der Konzern will außerdem bis zu 60.000 Kilometer Glasfaser verlegen. weiter

Studie: Deutsche verbringen täglich 634 Minuten mit audiovisuellen Medien

Deutsche nutzten Medien 2018 rund zehneinhalb Stunden täglich wie aus einer Studie des Verbands für private Medien Vaunet hervorgeht. weiter

WhatsApp wird häufiger genutzt als die Facebook-App

WhatsApp ist beliebter als die App des Mutterkonzerns Facebook. Über die vergangenen zwei Jahre legte WhatsApp weltweit um 30 Prozent in Sachen monatlicher Nutzung zu. weiter

Google Maps erhält Sprachsteuerung und Blitzerwarnung

Google Maps lässt sich nun per Sprachbefehl steuern, künftig könnte die App auch vor Blitzern warnen. weiter

Schweiz: SwatchPay ist gestartet

Gezahlt wird nicht nur kontaktlos mit Kredit- und Debitkarten oder dem Smartphone. Auch Wearables sind hier stark im Kommen. Bisher war das Bezahlen per Uhr aber eher den teuren Modellen weniger Markenhersteller vorbehalten. Swatch ist es gelungen, die Technik auch auf Modellen in der Preisklasse unter 100 Euro zu integrieren. weiter

LG Magdeburg: Vertrieb rezeptfreier Medikamente über Amazon

Eine Apotheke aus dem Harz darf weiter über die Handelsplattform Amazon.de rezeptfreie, apothekenpflichtige Medikamente vertreiben. Das Landgericht Magdeburg (Az.: 36 O 48/18 vom 18.1.2019) entschied, dass dies nicht gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. weiter

Google kauft Teile der Smartwatch-Sparte von Fossil

Für 40 Millionen US-Dollar kauft Google Teile der Smartwatch-Sparte des Uhren-Herstellers Fossil. Ein Teil der Entwicklungsabteilung soll von Fossil zu Google wechseln. weiter

Bundesnetzagentur: Telekom darf Konkurrenten ausbremsen

Nutzer von Glasfaseranschlüssen, welche nicht bei der Telekom sind, könnten künftig von einer geringeren Geschwindigkeit oder sogar Abschaltungen betroffen sein. Die Bundesnetzagentur stellt sich nun hinter die Telekom und ihre wohl eigenen Kupferkabel in vielen Häusern. weiter

AppAnnie: Nutzer geben 100 Milliarden Dollar in App-Stores aus

Wofür nutzen Konsumenten weltweit ihr Smartphone am häufigsten? Wofür geben sie das meiste Geld aus? Der „State of Mobile Report“ von AppAnnie liefert Antworten. weiter

Picnic startet in Krefeld

Der Lebensmittel-Online-Händler Picnic weitet sein Liefergebiet aus und startet ab Februar in Krefeld. Von dort aus sollen 100.000 weitere Haushalte beliefert werden. weiter

Achtung vor Banking-Trojaner Emotet!

Schwere Sicherheitsvorfälle, die auf das Konto des Trojaners Emotet gehen, sind immer noch akut. Dieser lädt nun nicht mehr nur die Schadsoftware Trickbot, sondern auch einen Verschlüsselungs-Trojaner auf den Rechner. weiter

DuckDuckGo wechselt für noch mehr Privatsphäre auf Apple Maps

Die Suchmaschine DuckDuckGo wechselt auf das MapKit JS Framework von Apple. Dadurch erwartet sich DuckDuckGo aktuellere und schönere Resultate, als mit der vorher eingesetzten Lösung von OpenStreetMap. weiter

Bundesnetzagentur: Briefportoerhöhung soll zum 01. April kommen

Die Deutsche Post hat einen Preiserhöhungsspielraum der Bundesnetzagentur erhalten. Schon zum 1. April könnten die Preise für einen Standardbrief von 70 auf 80 Cent ansteigen. weiter

Studie: 95 % der KMU-Websites haben Optimierungspotenzial

Für Unternehmer ist ein eigener Internetauftritt unerläßlich. Doch in den meisten Fällen gibt es noch viel Luft nach oben, hat eine Studie der Siinda – Search & Information Industry Association ergeben. weiter

Kartendienst Here und Amazon starten Partnerschaft

Der Kartendienst Here arbeitet mit Amazon an einer neuen Navigationslösung auf Basis von Alexa Auto. Damit erhalten Autohersteller eine sprachgesteuerte Komplettlösung für die Wegführung im Fahrzeug. weiter

Bundeskartellamt will Datensammeln über Dritte verbieten

Das Bundeskartellamt will Facebook die Sammlung von Nutzerdaten in Deutschland teilweise verbieten. Ein entsprechender Beschluss solle dem US-Konzern in den nächsten Wochen zugestellt werden, berichtet die "Bild am Sonntag". Konkret gehe es dabei um den Datenaustausch mit Drittanbietern. weiter

USA: Amazon startet kostenlosen Streaming-Dienst

Das neue Serien- und Film-Angebot Imdb Freedive finanziert sich ausschließlich über Werbung. weiter

EuGH: Suchmaschinen müssen Links zu sensiblen Daten löschen

Sensible Daten dürfen im Netz nicht einfach über Suchmaschinen erreichbar sein, wenn Betroffene dies verlangen. Zu diesem Entschluss kam ein Gutachter am Europäischen Gerichtshof. weiter

Gartner: PC-Markt weiter im Minus

Der Markt für Personal Computer geht seit Jahren zurück, nun verhagelten zuletzt auch noch Lieferengpässe bei Komponenten den Herstellern das Geschäft. weiter

Thalia und Mayersche fusionieren

Im Buchhandel bewegt sich was: Die beiden Ketten Thalia und Mayersche fusionieren, um sich besser gegen Amazon wehren zu können. weiter

Österreich führt Digitalsteuer ein

Während auf europäischer Ebene die Einführung einer Digitalsteuer noch weit entfernt scheint, macht Österreich jetzt ernst: Das Land will eine eigene Steuer auf den Weg bringen, um die großen Internetkonzerne wie Amazon und Google künftig stärker zu besteuern. weiter

OLG München verbietet Amazon Dash Buttons

Amazon muss seinen Dash-Button in Deutschland einstellen. Die Richter urteilten, dass die kleinen, aufklebbaren Knöpfe gegen die Gesetze für den Online-Handel verstoßen, weil klare Informationen zu Inhalt, Preis und der klare Hinweis auf eine zahlungspflichtige Bestellung fehlen. weiter

Videostreamingdienst Hulu wächst rasant

Der Videostreamingdienst, der bislang nur auf dem US-Markt agiert, hat jetzt 25 Millionen Abonnenten – mit einer völlig anderen Strategie als Konkurrent Netflix. weiter

Google macht Sprachassistenten zum Übersetzer

Der Google Assistant kann Unterhaltungen in gut zwei Dutzend Sprachen übersetzen, darunter auch Deutsch. Der Sprachassistent hört sich jeden Satz an und wiederholt ihn in der jeweils anderen Sprache. Zu den unterstützten Sprachen gehören neben Deutsch unter anderem auch Französisch, Italienisch, Schwedisch, Russisch, Koreanisch und Japanisch. weiter

Europäischer KI-Markt verfünffacht sich binnen fünf Jahren

Der europäische Markt für Künstliche Intelligenz wird von rund drei Milliarden Euro in diesem bis auf 10 Milliarden Euro im Jahr 2022 wachsen. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 38 Prozent. Im vergangenen Jahr lag das Markvolumen gerade einmal bei 2 Milliarden Euro. Das teilt der Digitalverband Bitkom auf Grundlage einer Studie „AI in Europe – Ready for Take-off“ mit. weiter

Alibaba übernimmt das StartUp Data Artisans

Der chinesische Online-Riese Alibaba hat für 90 Millionen Euro das Berliner Software-StartUp Data Artisans gekauft. Die Open-Source-Plattform hat bisher wohl 6,5 Millionen Euro einsammeln können. weiter

Aschendorff und Westfalen-Blatt fusionieren

Der Münsteraner Zeitungsverlag Aschendorff und die Unternehmensgruppe Westfalen-Blatt aus Bielefeld haben ihre Medienaktivitäten in einer gemeinsamen Holding gebündelt. Die Geschäfte mit Tageszeitungen, Radios, Anzeigenblättern und Druckereien werden seit dem 1. Januar unter dem Dach der Westfälischen Medien Holding AG geführt, teilten beide Verlage mit. weiter

Studie: Online-Käufer senden jede achte Bestellung zurück

In jedem achten Fall senden Käufer online bestellte Waren wieder zurück. Das gilt vor allem für Modeartikel. weiter

EuGH-Urteil: Verfällt der Urlaub?

Wer ist dafür verantwortlich, dass der Jahresurlaub auch genommen wird? Ein aktuelles EuGH-Urteil stellt die bisherige Praxis auf den Kopf. weiter