Februar 2018

BGH-Urteil - Google muss Suchabfragen nicht vorab prüfen

Suchmaschinen wie Google müssen Inhalte von über sie gefundenen Webseiten nicht vorab auf Verstöße gegen Recht und Gesetz überprüfen, hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. weiter

USA: Facebook startet Abo-Programm für Lokalzeitungen

Facebook startet ein dreimonatiges Programm, bei dem es Lokalzeitungen in den USA dabei unterstützen will, Digitalabos zu verkaufen. Für das Projekt investiert das Unternehmen gut drei Millionen US-Dollar. Facebook reagiert damit auch auf Kritik von Medien, nachdem es seinen Newsfeed zuungunsten von Inhalten von Medien verändert hat. weiter

Jeder Dritte kann sich ein Leben ohne Social Media nicht mehr vorstellen

Private und berufliche Kontakte pflegen, Fotos teilen, Live-Videos senden: Mehr als jeder Dritte (38 Prozent) kann sich ein Leben ohne Social Media nicht mehr vorstellen. Unter den 14- bis 29-Jährigen ist es sogar jeder Zweite (49 Prozent). Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 1.212 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom hervor. weiter

App Vero verzeichnet rasantes User-Wachstum

Neue Konkurrenz für Facebook, Snapchat und Instagram? Die neue soziale Plattform Vero hat einen Durchbruch erlebt und einen enormen Anstieg der Anmeldungen verzeichnet. Vero will anders sein als die arrivierten Plattformen und wirbt mit dem Claim: „Weniger soziale Medien, mehr soziales Leben". weiter

Google Assistant wird mehrsprachig

Die Assistenz-Software von Googles smartem Lautsprecher Google Home soll bald mehr als 30 Sprachen sprechen können. Bisher sind es acht Sprachen. In den kommenden Monaten sollen u.a.  Dänisch, Niederländisch, Hindi, Schwedisch und Thai dazukommen. weiter

Telekom bringt „Hallo Magenta“-Lautsprecher

Mit „Hallo Magenta“ sollen Telekom-Kunden daheim den Fernseher steuern. Die Bonner wollen mit dem Smart Speaker Amazon und Co. Konkurrenz machen. weiter

Studie: Die besten mobilen Seiten Deutschlands

Google hat mit Cxpartners die mobilen Auftritte der besucherstärksten Webseiten aus ganz Europa untersucht und dabei eine länderspezifische Aufschlüsselung vorgenommen. Im Fokus standen die Kategorien Finanzen, Reisen sowie Einzelhandel. Während Otto vor Bonprix und MyToys die letztgenannte Branche anführt, gibt es innerhalb der anderen Kategorien die eine oder andere Überraschung. weiter

BVDW gibt neue Adblockerrate bekannt

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Messung der Adblocker-Rate optimiert. Nach der neuen, genaueren Berechnung beträgt die Rate 24,74 Prozent. Der BVDW sieht den Grund für die ungebrochen hohen Nutzungsraten vor allem in störender Digital-Werbung. weiter

Studie: Der deutsche App-Markt zeigt große Aktivität

Wie sah die weltweite App-Nutzung 2017 aus? Welche Mechanismen haben den Markt bestimmt? Diesen Fragen geht das App-Analyse-Unternehmen Adjust im Rahmen des Benchmark-Reports für 2017 detailliert auf den Grund. Besonders interessant: Der deutsche App-Markt zeigt große Aktivität, die erfolgreichste Werbeplattform für Apps ist Google und die Präsenz von Fraud bleibt bedrohlich. weiter

Studie: Jeder Vierte will nicht mehr für Journalismus zahlen

Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Angebote, sowohl online als auch im Print, wird nicht zwangsläufig größer, wenn die Qualität der Medien besser wird, zeigt eine repräsentative Umfrage der Kommunikationsagentur Edelman.ergo. weiter

Smartphone per Laser laden

Forscher haben ein Verfahren entwickelt, bei dem sich Smartphones per Laser laden lassen. Der Vorteil gegenüber Kabel und Induktion ist, dass man sein Smartphone überall im Raum laden kann. Weder ein Ladekabel noch eine induktive Ladestation sind notwendig. weiter

Google startet neues Anzeigenformat Auto Ads

Mit Hilfe von KI sollen die automatisierten Anzeigen bei AdSense noch mehr Umsatz machen: Auto Ads finden die idealen Anzeigenplätze. weiter

Social Media: Jeden Zweiten ärgern gelesene, aber ignorierte Nachrichten

Jeden zweiten Social-Media- und Messenger-Nutzer (56 Prozent) ärgert es, wenn andere nicht auf gelesene Nachrichten antworten. Bei den 14- bis 29-Jährigen geben sogar zwei von drei (67 Prozent) an, ein solches Verhalten würde sie ärgern. Umgekehrt sagen aber auch sechs von zehn Nutzern (62 Prozent), dass es sie stresst, wenn andere eine schnelle Reaktion auf ihre Nachrichten erwarten. Unter den Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 29 Jahren sind es bereits 68 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. weiter

Google startet Google Pay

Google hat seinen neuen Bezahldienst Google Pay gestartet und ersetzt damit Android Pay und die Google Wallet. weiter

Studie: AfD-Anhänger und Identitäre manipulieren öffentliche Meinung

Soziale Netzwerke werden von Anhängern der AfD und der Identitären Bewegung manipuliert, sagt eine Studie des Londoner Institute for Strategic Dialogue laut NDR. Demnach versuchen rechte Gruppen, Facebook zu beeinflussen, indem sie zu bestimmten Uhrzeiten ihre Hashtags in die Trends katapultieren. weiter

BGH-Urteil: Bewertungsportal muss Arzt-Profil löschen

Eine Ärztin will nicht auf dem Bewertungsportal Jameda auftauchen. Sie fühlte sich durch Konkurrenz-Werbung benachteiligt. Der Bundesgerichtshof gab ihr nun recht - und Jameda ändert das Geschäftsmodell. weiter

Urteil: Facebook darf in Belgien keine Nutzerdaten mehr erheben

Facebook darf in Belgien keine Daten von Nutzern mehr erheben. Bereits gesammelte müssen gelöscht werden, sonst droht eine Geldstrafe. Das geht aus einem Urteil eines Gerichts hervor. Facebook will Berufung einlegen. weiter

Unternehmer können sich gegen schlechte Bewertung wehren

Werden Unternehmen online schlecht bewertet, bestehen nicht viele Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren. Ein Unternehmer hat jetzt aber vor dem LG Hamburg (Urt. v. 12.1.2018, 324 O 63/17) erfolgreich für die Löschung einer negativen Bewertung bei Google gekämpft.  weiter

App ersetzt SIM-Karte

Die App "Satelite" wurde während der Beta-Phase in fast 50 Ländern getestet. Nun steht die Anwendung kostenfrei im Apple App Store bereit. Android soll noch folgen. Enthalten sind 100 Freiminuten für alle EU-Netze. weiter

Studie: Facebook wird zum Seniorentreff

Der jüngst veröffentlichte Social-Media-Atlas belegt den Nutzerwandel des sozialen Netzwerks in Deutschland: Facebook kann zwar einen Rekordzuwachs bejubeln, allerdings verliert die Plattform bei Teenagern an Bedeutung. weiter

Stark steigende Papierpreise beunruhigen Verlage

Der Papiermarkt für Zeitungen und Zeitschriften dreht sich - das Altpapier ist knapp. Dies treibt seit Jahresbeginn die Papierpreise massiv in die Höhe und belastet schlagartig die Ertragslage der Zeitungs- und Magazinhäuser. Und ein Ende ist hier vorerst nicht in Sicht. weiter

Stellenanzeigen-Treff.de ist gestartet

Unter www.stellenanzeigen-treff.de präsentiert die seit mehr als 10 Jahren als Full-Service Personalagentur tätige VeriTreff GmbH, neben ihren hauseigenen Jobbörsen www.it-treff.de (IT-Jobs) und www.dv-treff.de (SAP-Berater / SAP-Entwickler), seit dem 01.01.2018 ihre neue Plattform rund um die Vermarktung von Online-Stellenanzeigen. weiter

BGH: Amazon erzielt Erfolg im Streit über Markenrecht

Zwei Unternehmen haben gegen Amazon geklagt, weil sie ihre Marken durch die Autovervollständigung in der Suchmaschine missbraucht sehen. Sucht man nach Marken, die Amazon nicht anbietet, schlägt ein Algorithmus Alternativen vor. weiter

Verbände fordern ein Digitalministerium in der künftigen Regierung

25 Verbände und Organisationen fordern ein Digitalministerium oder einen Staatsminister für Digitales von der künftigen Bundesregierung. Sowohl CDU und CSU als auch die SPD hatten sich im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen eigentlich für ein entsprechendes Ministerium ausgesprochen. Die Kompetenzen dürften also ähnlich wie in der vergangenen Legislaturperiode verteilt werden. Für Bitkom, StartUps, Eco und Co. ist dies ein unhaltbarer Zustand. „Wir drohen endgültig den Anschluss zu verlieren.“ weiter

Rekordwachstum im Arbeitsmarkt der ITK-Branche

Die Digitalisierung sorgt für einen großen Beschäftigungsschub in der IT- und Telekommunikationsbranche (ITK). 2017 haben die ITK-Anbieter mit 45.000 zusätzlichen Jobs ihren historisch stärksten Beschäftigungszuwachs innerhalb eines Jahres erzielt. Dieses Wachstum soll sich 2018 fortsetzen. Für das laufende Jahr rechnet der Digitalverband Bitkom mit einem Arbeitsplatz-Plus von 42.000 Stellen in der Branche. Demnach werden zum Jahresende 1.134.000 Menschen im ITK-Sektor beschäftigt sein. Das entspricht einem Zuwachs von 3,8 Prozent im Vergleich zu 2017. weiter

Neues Portal "Spotlightmetal" ist gestartet

Mit www.spotlightmetal.com ging im Januar 2018 ein neues, internationales Angebot der NürnbergMesse und des Fachmedienhauses Vogel Business Media an den Start. Das englischsprachige Portal befasst sich mit den technischen und wirtschaftlichen Chancen sowie den Herausforderungen der Leichtmetallguss-Branche und soll Hilfestellung und Orientierung bieten. weiter

Amazon erstmals zum drittwertvollsten Unternehmen der Welt

Amazon hat Microsoft vom Siegertreppchen verdrängt. Auf den Plätzen 1 und 2 stehen Apple und die Google-Mutter Alphabet. weiter

Bring! und KaufDa kooperieren mit neuer Funktion „Angebote“

Die digitale Einkaufsliste Bring! wird dank einer Kooperation mit dem Angebote-Finder KaufDa um die Funktion „Angebote“ erweitert. Neben dem Verwalten von Einkaufslisten lassen sich Angebote und Schnäppchen von lokalen Händlern anzeigen. weiter

LG Berlin: Keine Klarnamen-Pflicht bei Facebook

Facebook darf in Deutschland nicht verlangen, dass seine Nutzer sich mit ihren Klarnamen registrieren. Das hat das Landgericht Berlin entschieden – sehr zur Freude der Datenschützer. weiter

Google legt seinen Flug- und Hotelsuchdienst zusammen

Google wird bei der mobilen Google-Flights-Suche parallel auch die Option anbieten, eine Unterkunft gekoppelt an die gleichen Reisedaten zu buchen und umgekehrt. Damit legt Google seinen Flug- und Hotelsuchservice zusammen. Weitere Funktionen sollen die Reiseplanung deutlich vereinfachen. weiter

Amazon plant eigenen Lieferservice

Amazon plant unter dem Namen "Shipping with Amazon" einen eigenen Lieferservice und will künftig selbst Pakete von anderen Unternehmen abholen und an deren Kunden ausliefern. Eine offizielle Bestätigung für diese Pläne gibt es aber noch nicht. weiter

Amazon Business startet in Frankreich

Nach Deutschland und Großbritannien wird das Amazon-Business-Programm nun ab sofort in Frankreich gestartet. Der spezifische Marktplatz für gewerbliche Kunden bietet Unternehmen nun die Möglichkeit, Käufe in der Landessprache abzuwickeln. In Deutschland nutzen bisher 150.000 Geschäftskunden das Angebot von Amazon Business. weiter

Indien: WhatsApps digitaler Zahlungsdienst wird live geschaltet

WhatsApp arbeitet schon seit geraumer Zeit an digitalen Peer-to-Peer-Zahlungen. TechCrunch berichtet, dass ausgewählte Nutzer in Indien die Funktion sowohl in der iOS- als auch in der Android-Version von WhatsApp entdeckt haben. Viele feiern den Start auf Twitter. weiter

„Mobile Connect“ macht Passwörter für Internetportale überflüssig

Verbraucher in Deutschland sollen sich künftig mit ihrem Mobiltelefon sicher bei gängigen Internetdiensten anmelden können. "Mobile Connect" heißt die neue Lösung von der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica. weiter

Achtung: Gefälschte Apple-Rechnungen im Umlauf

Das LKA Niedersachsen hat vor gefälschten Apple-Rechnungen gewarnt, die es auf die Kontodaten argloser Apple-Nutzer abgesehen haben. Die hinter den Mails steckenden Betrüger gehen dabei offenbar besonders professionell vor. weiter

EU-Parlament verbannt das Geoblocking

Das Europäische Parlament stimmte über die Geoblocking-Verordnung ab. Mit der neuen Verordnung gegen Geoblocking dürfen Händler nicht mehr zwischen Verbrauchern aus verschiedenen EU-Staaten unterscheiden. Im Anschluss muss noch der Europäische Rat sein Einverständnis erklären. Die neuen Regelungen sollen aber schon ab Ende 2018 gelten. weiter

Facebook will Videoplattform Facebook Watch öffnen

So sollen zu den bisherigen Medienpartnern neue und individuellere Produzenten von Videoinhalten hinzukommen. weiter

Bundeskartellamt untersucht Markt-Verhältnisse bei Online-Werbung

Weltweit  wird  der Online-Werbemarkt von wenigen Global Playern dominiert. Ganz oben stehen hierzulande die  Internet-Giganten Google und Facebook, peu a peu schleicht sich auch Amazon in Richtung Spitzen-Gruppe. Verlage,   aber auch andere Medien-Unternehmen,  klagen  seit  langem über die Dominanz  von  Google  und Facebook im   Bereich  der Online-Werbung.  Das Bundeskartellamt hat vor diesem  Hintergrund nun eine Sektoren-Untersuchung im Bereich Online-Werbung eingeleitet. weiter

771 Milliarden E-Mails in 2017

771 Milliarden E-Mails wurden 2017 in Deutschland versendet, zeigt eine aktuelle Prognose, die auf Daten der Radicati Group, der ARD/ZDF-Onlinestudie 2017 sowie Marktdaten auf Basis von 38 Millionen E-Mail-Postfächern bei GMX und Web.de beruhen. Die meisten E-Mails kommen von Newsletter-Anbietern, gefolgt von Online-Shops und sozialen Netzwerken. weiter

GoDaddy startet in Deutschland

Der US-Anbieter GoDaddy bietet einen Website-Baukasten, mit dem selbst technisch wenig versierte Kunden in weniger als einer Stunde eine mobile Website erstellen könnten. weiter

Google sagt mit KI Flugverspätungen voraus

Die Suchmaschine für Flüge soll eine neue Funktion erhalten: Google Flights kann auch Flugverspätungen melden. weiter

Japan: Chat-App mit Krypto

Japans größte Chat-Anwendung LINE möchte seinen Service mit einer eigenen Kryptobörse erweitern. Damit soll neben der Kommunikation auch das mobile Zahlen möglich werden. weiter

Kostenloses Lokalportal berlin.findet-alles ist gestartet

Mit One.Business Place fördert die Europäische Kommission ein Projekt, das Kleinstbetrieben in ganz Europa zu mehr Sichtbarkeit im Netz verhelfen soll. Als erster deutscher Ableger wurde nun berlin.findet-alles.de eröffnet. weiter