Juni 2017

Social Media: Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Hetze im Internet

Internetplattformen wie Facebook und Twitter müssen künftig konsequenter gegen Hasskommentare und Falschnachrichten vorgehen. Strafbare Inhalte müssen innerhalb von 24 Stunden gelöscht werden. weiter

Ist die Vorratsdatenspeicherung erledigt?

Wenige Tage vor dem Start der Vorratsdatenspeicherung hat die Bundesnetzagentur den Speicherzwang für Internet-Provider und Telefonanbieter vorläufig ausgesetzt. Grund hierfür ist ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichts NRW, der die Rechtmäßigkeit der Regelung infrage stellt. weiter

Kanadisches Gerichtsurteil: Google muss bestimmte Suchergebnisse weltweit sperren

Wenn Google nach einer richterlichen Entscheidung bestimmte Suchergebnisse sperren muss, gilt das weltweit. Das hat in Kanada nun auch der Supreme Court entschieden. weiter

Urteil: Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig

Werden Kontaktdaten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt klar, wie WhatsApp-Nutzer mit Kontaktdaten umzugehen haben.
weiter

Sparkasse startet App Yomo

Ab Anfang Juli können Bankkunden ein reines Smartphone-Konto bei den Sparkassen eröffnen. Die App dafür heißt "Yomo", eine Abkürzung für "Your Money". Sie läuft auf iPhones und Android-Handys. weiter

Facebook streamt die Champions League

Die UEFA Champions League wird in der kommenden Saison live auf Facebook gestreamt. Dank eines Deals mit FOX Sports überträgt das Social Network insgesamt 20 Spiele des US-Senders, darunter vier Achtelfinalspiele und die vier Viertelfinalspiele. Facebook bekräftigt damit seine Ambitionen, zukünftig neben eigens produzierten Serien auch Sport-Events zu übertragen. weiter

Studie: 70 Prozent der Deutschen nutzen Online-Payment

Sie zahlen Online vor allem ihre Rechnungen (86 Prozent) oder überweisen Geld (57 Prozent). Das Vertrauen in die Bezahlverfahren ist im internationalen Vergleich gering. Nur 71 % der Deutschen finden, dass die Banken einen sicheren Online Banking-Service bereitstellen. Die Studie wurde vom schwedischen Fintech-Unternehmen Trustly durchgeführt. weiter

Herausforderungen im Omnichannel-Marketing

Die Vernetzung der verschiedenen Vertriebs- und Kommunikationskanäle wird von den Marketingverantwortlichen in Unternehmen als vordringliche Aufgabe gesehen, aber zunehmend schwieriger, wie der gerade publizierte "State of Marketing Report 2017" von Salesforce zeigt. weiter

Die Koalition einigt sich auf ein WLAN-Gesetz

Die Koalition einigt sich auf ein WLAN-Gesetz - es soll für viel mehr offene Internet-Hotspots in Deutschland sorgen.Tatsächlich dürfte die Regelung die größten Risiken für Anbieter ausräumen. weiter

Großangelegte Cyberattacke legt weltweit Firmen lahm

Mit einer Erpressersoftware haben Hacker den Betrieb von Flughäfen, Frachtschiffen und Banken massiv gestört. Die größte Containerreederei der Welt Maersk meldete globale IT-Ausfälle, auch deutsche Firmen sind betroffen. weiter

Facebook meldet zwei Milliarden Nutzer

Jeder vierte Erdenbürger hat mittlerweile ein Facebook-Konto. Das hat Gründer Mark Zuckerberg in einem Post mitgeteilt. weiter

Kartellrecht: Kommission verhängt Geldbuße in Höhe von 2,42 Mrd. EUR gegen Google wegen Missbrauchs seiner marktbeherrschenden Stellung als Suchmaschine durch unzulässige Vorzugsbehandlung des eigenen Preisvergleichsdienst

Die Europäische Kommission hat eine Geldbuße von 2,42 Mrd. EUR gegen Google verhängt, da das Unternehmen gegen das EU-Kartellrecht verstoßen hat. Google hat seine marktbeherrschende Stellung als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, indem es einem anderen Google-Produkt – seinem Preisvergleichsdienst – einen unrechtmäßigen Vorteil
verschafft hat. Die Pressemitteilung der Europäischen Kommission finden Sie hier.

Google will Mails nicht mehr für Werbung scannen

Google will das Targeting von Anzeigen für seine Gmail-Nutzer in Zukunft ohne Daten aus den Nutzer-E-Mails abwickeln.
weiter

Google Wifi kommt nach Deutschland

Der smarte WLAN-Repeater Google Wifi ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Über das Gerät lässt sich das Heimnetz um ein "vermaschtes" Drahtlosnetzwerk erweitern, das sich wiederum über eine Smartphone-App verwalten lässt. weiter

Beta: WhatsApp erlaubt universellen Dateiversand

Der Messenger-Dienst WhatsApp soll bald den Versand von Dateien jeglicher Art erlauben. In der Vorabversion der App ist die Funktion bei manchen Nutzern schon erhältlich. weiter

mytaxi übernimmt Clever Taxi aus Rumänien

mytaxi übernimmt die rumänische App Clever Taxi zu 100 Prozent. Mit der Übernahme wächst mytaxi auf 120.000 registrierte Fahrer und über sieben Millionen Kunden. weiter

Online-Bezahlservice Stripe startet in Deutschland

Mit Zahlungsabwicklung und Datenanalyse-Tools und will die US-Firma Stripe nun auch bei deutschen Geschäftskunden punkten. weiter

Bundestag: Deutscher Wetterdienst kann Unwetter- und Katastrophendaten gratis anbieten

Der Deutsche Wetterdienst kann künftig Informationen rund um amtliche Warnungen vor gefährlichen Unwettern oder radioaktiven Strahlen als Open Data herausgeben. Dies hat das Parlament beschlossen und dabei eine Regierungsinitiative eingegrenzt. weiter

Bundestag verabschiedet das "Trojaner"-Gesetz

Strafverfolger dürfen künftig Internet-Telefonate und Messenger-Kommunikation bei Verdacht auf eine Vielzahl von Delikten überwachen sowie heimliche Online-Durchsuchungen durchführen. Ein Entwurf dazu hat das Parlament passiert. weiter

Amazon: Prime-Mitglieder bekommen neues Angebot Prime Reading

Prime-Mitglieder bekommen ein neues Angebot von Amazon im Rahmen ihrer Mitgliedschaft: Prime Reading. Nutzer können damit aus Hunderten von eMagazinen, eBooks sowie Comics und Kindle Singles auswählen und unbegrenzt lesen. Die eBooks sollen dabei alle Genres abdecken, von Krimis bis Kinderbücher, unter den eMagazinen sind z B.  der Spiegel, Stern, Focus, Vogue oder Wired, die Auswahl soll monatlich wechseln. weiter

Mit Google und künstlicher Intelligenz zum neuen Job

Ein neues Feature soll Nutzern die Suche nach einem neuen Job erleichtern. In seinem neuen Angebot bündelt Google Anzeigen, die Unternehmen auf ihren Webseiten und in sozialen Netzwerken schalten. Der Nutzer muss sich also nicht in mühseliger Kleinarbeit von Seite zu Seite klicken, sondern bekommt alle Möglichkeiten, die zu seinen Wünschen und seinem beruflichen Profil passen, von Google auf einen Blick serviert. Für die Erstellung dieser umfangreichen Listen muss Google die Ergebnisse zunächst um alle Doppelungen bereinigen. Viele Arbeitgeber teilen und posten ihre Anzeigen schließlich parallel auf mehreren Kanälen und Portalen. In einem zweiten Schritt siebt und kategorisiert der auf Machine Learning basierende Google-Algorithmus die Angebote nach ihren spezifischen Merkmalen. weiter

Rewe wird zum Online-Marktplatz

Die Supermarktkette Rewe startet im Netz durch. Der Internetauftritt soll sich zu einem Marktplatz entwickeln - ganz nach Vorbild des US-Riesen Amazon. Zum Start wollen Butlers, Mytoys, Käfer und Dallmayr mitmachen. weiter

McKinsey-Studie: Wachstumsmarkt künstliche Intelligenz: Weltweit bereits 39 Mrd. US-Dollar investiert

McKinsey-Studie: Große Technologieunternehmen dominieren Investments - Private-Equity- und Risikokapitalinvestitionen sowie Übernahmen verdreifachen sich im Vergleich zu 2013 - Maschinelles Lernen wichtigste Technologie - Unternehmen nutzen bisher nur 12 % der Anwendungen wirtschaftlich erfolgreich. weiter

Nextdoor startet in Deutschland

Das US-amerikanische Nachbarschafts-Netzwerk Nextdoor startet in Deutschland. Auf der kostenlosen Plattform sollen Nachbarn sich austauschen und besser kennenlernen. Nextdoor ist kostenlos, neben der Website gibt es Apps für Android und iOS. Die Plattform ist in Großbritannien, den Niederlanden und den USA vertreten. In Berlin öffnete nun ein deutsches Büro, das der frühere StudiVZ-Chef Marcus Riecke leitet. weiter