November 2016

Achtung: Malware "Gooligan" infiziert Smartphones und Google-Konten

"Gooligan" soll weltweit über eine Million Smartphones und Google-Konten, auch von Behörden und Unternehmen in Deutschland, infiziert haben. Entdeckt wurde die neue Schadsoftware vom Sicherheitsdienstleister Check Point.

weiter

Schweiz: Post setzt Drohnen ab 2017 ein

Geplant ist ein Luft-Shuttle, der zwei Standorte einer Firma verbindet.

weiter

Deutscher Taxiverband startet eigene App

Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband will mit einer eigenen App dem Mitfahranbieter Uber Fahrgäste wegnehmen. Mit der App können Kunden bei einem Sammeltaxi sehen, ob ein anderer Kunde ein ähnliches Ziel hat und zusteigen. Die Kosten werden dann geteilt.

weiter

EU erlaubt Linkedin-Übernahme durch Mircosoft

Microsoft darf das Karrierenetzwerk Linkedin übernehmen. Die EU-Kommission hat die Übernahme genehmigt. Im Juni hatte Microsoft seine Pläne bekannt gegeben. Das ist die größte Übernahme, die Microsoft je getätigt hat.

weiter

Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort

Sicherheitslücken bei Routern dürfen nicht zu Lasten von Nutzern gehen. Wer sein voreingestelltes individuelles WPA2-Passwort nicht ändert, verletzt laut BGH nicht seine Sorgfaltspflicht.

weiter

Yahoo-Verfassungsklage gegen Leistungsschutzrecht unzulässig

Der Suchmaschinen-Betreiber Yahoo ist mit einer Verfassungsbeschwerde gegen das Leistungsschutzrecht gescheitert, mit dem Presseverleger für die gewerbliche Nutzung ihrer Inhalte Geld verlangen können.

weiter

Apple hält 91 % aller Smartphone-Gewinne

Marktforschern zufolge gehen von den gesamten Gewinnen der Branche im Smartphone-Geschäft 91 Prozent an Apple.

weiter

Google-Maps bekommt neue Live-Funktion

Google Maps kann künftig live anzeigen, wie viele Menschen sich wie lange an einem Ort befinden. Die Daten werden über die geteilten Standorte von Android-Nutzern gesammelt. Händler könnten diese auch für Analysen nutzen.

weiter

Achtung: Virus schleicht sich über WhatsApp-Videofunktion ein

Nutzer der neuen WhatsApp-Videotelefon-Funktion können sich bei der vermeintlichen Aktivierung auf ihrem Smartphone einen Virus aufspielen. Dabei erhalten die Nutzer einen Aktivierungslink und sollen diesen für die Freischaltung und Verifizierung der Person an fünf weitere Kontakte senden.

weiter

Passauer Neue Presse übernimmt wohl den Donaukurier

Die Passauer Neue Presse übernimmt wohl den Donaukurier aus Ingolstadt, berichtet das Blog Bürgerblick.de aus Passau. Mit diesem Deal würde PNP ihre Position in der bayerischen Presselandschaft massiv ausbauen.

weiter

Italien: Amazon verkauft nun auch Autos

Amazon kooperiert in Italien mit Fiat und verkauft die Modelle Panda, 500 und 500L auf seiner Plattform.

weiter

M-Commerce mit starken Wachstumsraten im Weihnachtsgeschäft

6,9 Milliarden Euro geben deutsche Online-Käufer in diesem Weihnachtsgeschäft allein über mobile Endgeräte aus, so eine Studie von RetailMeNot. M-Commerce weist damit weiter starke Wachstumsraten auf: Im Weihnachtsgeschäft von 2015 belief sich der Mobile-Umsatz noch auf 4,4 Milliarden Euro.

weiter

Facebook übernimmt Gesichtserkennungsspezialisten FacioMetrics

Das junge Unternehmen ist laut Handelsblatt darauf spezialisiert, mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Gesichter zu analysieren.

weiter

Staat schafft Bürgerportal im Internet

Die Bürger sollen alle Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen über ein Portal abrufen können. Dazu ist eine Gesetzesänderung geplant.

weiter

Google-App scannt alte Fotos ein

Neue Google App "Fotoscanner" soll aus Bildern vergangener Tage nicht nur hochauflösende Fotos machen, sondern auch nicht benötigte Ränder abschneiden. Zudem gibt es zwölf Filter und andere Funktionen.

weiter

Facebook führt Mailbox ein

Unternehmen, die bei Facebook, im Messenger und bei Instagram aktiv sind, können ihre Kunden-Nachrichten gebündelt in eine übergeordnete Mailbox leiten. Im Postfach lassen sich die Nachrichten auch direkt beantworten.

weiter

China: Tencent ist wertvollste Konzern Asiens

Plötzlich hatte China eine neue Nummer eins: Nicht die Industrial Bank of Commerce, PetroChina, China Mobile oder Alibaba können sich seit Sommer mit dem Titel des wertvollsten Konzerns im Reich der Mitte schmücken, sondern ein Internet-Emporkömmling – Tencent.

weiter

Samsung kauft kanadischen Messaging-Spezialisten

Samsung übernimmt den kanadischen Messaging-Spezialisten NewNet Communication Technologies. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

weiter

Studie: Fast jeder Vierte Ü60 hat ein Smartphone

In der Ü60-Zielgruppe setzen sich die Smartphones durch. In einer Studie stellt sich heraus: Messenger wie Whatsapp sind nicht nur für Jugendliche wichtig - sondern auch für die Älteren.

weiter

Whatsapp startet Videotelefonie

In den nächsten Tagen startet Whatsapp Videotelefonie - und zwar komplett verschlüsselt, kündigt das Unternehmen in einem Blogeintrag an.

weiter

Microsoft erweitert Bing-Suche mit Augmented Reality

Microsoft hat seine Bing-Suche für Android um eine Augmented-Reality-Funktion erweitert, die Nutzern bei der Suche von nahe gelegenen Cafés, Restaurants und dergleichen hilft.

weiter

Fit Reisen übernimmt Onlineportal kurz-mal-weg.de

Der Reiseveranstalter Fit Reisen übernimmt den Geschäftsbetrieb der Unister-Tochter kurz-mal-weg.de.

weiter

Samsung will den Autozulieferer Harman kaufen

Samsung will den US-amerikanischen Autozulieferer Harman für 8 Mrd Dollar übernehmen. Das Unternehmen hat rund 30 Mio Autos mit Connected-Car-Systemen ausgerüstet. Es ist Samsungs größte Übernahme im Ausland.

weiter

Amazon: "Amazon Music Unlimited" in Deutschland und Österreich gestartet

Amazon hat sein Angebot "Amazon Music Unlimited" in Deutschland und Österreich eingeführt. Der Musik-Streaming-Dienst kostet 9,99 Euro pro Monat. 

weiter

Mit Amazon Smile spenden

Amazon bietet über smile.amazon.de. seinen Kunden die Möglichkeit an, einer wohltätigen Organisation Geld zukommen zu lassen. Ohne zusätzliche Kosten für die Kunden.

weiter

EuGH: Kundendienst über 0180-Nummer verletzt EU-Recht

Nach Ansicht eines Gutachters des Europäischen Gerichtshofs ist es nicht zulässig, einen telefonischen Kundendienst nur über teure 0180-Nummern anzubieten. Händler müssen dafür sorgen, dass ihre Kunden nicht mehr als den Grundtarif zahlen müssen.

weiter

Studie: E-Commerce in Deutschland erreicht Rekordumsätze

Der „Branchenreport Onlinehandel“ des IFH Köln, zeigt, dass im vergangenen Jahr der Onlineumsatz im Handel um zwölf Prozent auf 47 Milliarden Euro gestiegen ist. In diesem Jahr wird er wohl erstmals die 50-Milliarden-Euro-Grenze knacken.

weiter

Amazon startet in der Türkei

Amazon Deutschland hat ihren Webshop ins Türkische übersetzt und beliefert künftig auch Türken in ihrem Heimatland von Deutschland aus. Wer für mehr als 49 Euro bestellt, wird kostenlos beliefert. Bei Problemen und Fragen antwortet auch der Kundenservice auf türkisch.

weiter

Viber führt öffentliche Accounts ein

Das neue Format richtet sich an Unternehmen und Marken, die direkt mit Viber-Nutzern kommunizieren möchten. Viber folgt damit anderen Messengern wie WhatsApp, Facebook und WeChat.

weiter

Telefónica Deutschland startet Next

Telefónica Deutschland startet Next, eine neue Gesellschaft für digitale Wachstumsfelder, die u.a. Datenanalysen für stationäre Händler anbieten wird.

weiter

WhatsApp stoppt Datenweitergabe an Facebook

Großer Erfolg für europäische Datenschützer: WhatsApp setzt die Datenweitergabe an Mutter Facebook vorrübergehend aus. Ursprünglich war geplant gewesen, Telefonnummern und andere Daten an Facebook zu übermitteln, um ein besseres Werbe-Targeting gewährleisten zu können.

weiter

Facebook startet Werbung im Messenger

Nutzer, die auf eine Firmenanzeige klicken, können eine Unterhaltung mit einem Chatbot beginnen. Facebook testet im Messenger außerdem die Funktion „Rooms“, in der Gruppen für Mitteilungen zu einzelnen Themen geordnet werden können.

weiter

Telekom stellt MyWallet ein

Die Telekom stellt in Deutschland ihre Bezahl-App MyWallet ein. Zuletzt war die ohnehin nur noch für die Verwaltung von Kundenkarten oder Tickets zu gebrauchen.

weiter

52 % der weltweiten Internetnutzer shoppen über ihr Smartphone

52 Prozent der weltweiten Internetnutzer kaufen über Smartphones ein, so der Global Web Index. Im Raum Asien/Pazifik boomt der Mobile Commerce besonders, während Europa und Nordamerika noch etwas hinterher hinken.

weiter

Diese Messenger nutzen die Deutschen

Messenger-Dienste sind nicht mehr wegzudenken - auch die Telekom ist kürzlich mit einem Messenger gestartet. Welcher Dienst hat bei den Deutschen die Nase vorne und wer nutzt diese Apps am häufigsten?

weiter

Microsoft stellt "Microsoft Teams" vor

Die Kommunikationsplattform "Microsoft Teams" soll auf Chat-Basis die E-Mail-Flut in den Büros eindämmen.

weiter

Müller Medien übernimmt Arzttermine.de

Die Unternehmensgruppe Müller Medien aus Nürnberg sichert sich die Mehrheit an Arzttermine.de. Die Plattform vermittelt freie Arzttermine an Patienten.

weiter

Mobile Internetnutzung wächst stetig

Im Oktober 2016 wurden erstmals Webseiten mehr mit mobilen Geräten besucht als vom Desktop aus, hat StatCounter ermittelt. Das liegt aber nicht an der Web-Nutzung in den USA und Europa.

weiter

 

Lidl bietet Streaming-Musik preiswerter an

Lidl bietet ab sofort die Musik des Streaming-Anbieters Deezer günstiger an. Im Vergleich zur Website spart der Nutzer zwei Euro pro Monat. Einen generellen Preisrutsch erwartet Deezer aber nicht.

weiter

 

Nur 4 % verwenden Social Media Apps beim Einkaufen

Innerhalb von Läden verwenden nur vier Prozent der Nutzer die Social Media Apps. Werbung über soziale Apps könnte die Nutzer deshalb in vielen Fällen nicht wie gewünscht erreichen.

weiter

 

YouTube und Gema einigen sich

Nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten haben sich YouTube und die Gema endlich geeinigt und auf einen Lizenzvertrag verständigt. Nun werden die roten Sperrtafeln nicht mehr angezeigt.

weiter

 

USA: Mobile Werbung wird immer beliebter

Laut einem Bericht von PricewaterhouseCoopers stiegen die Einnahmen aus mobiler Werbung um 89 Prozent auf 15,5 Mrd Dollar verglichen zum Vorjahr. Das sind 47 Prozent aller digitalen Werbeausgaben in der ersten Hälfte von 2016.

weiter

 

IDC: Tablet-Verkäufe brechen weltweit weiter ein

Der weltweite Tabletmarkt bricht auch im dritten Quartal weiter ein. In den vergangenen drei Monaten wurde 14,7 Prozent weniger Tablets verkauft als noch ein Jahr zuvor. Am erfolgreichsten bleibt Apple.

weiter